Aktiviere JavaScript in deinen Browser Einstellungen, um unsere Webseite in vollem Funktionsumfang zu nutzen.

Wer tritt im Sommer 2024 die Nachfolge von Italien an? Von 14. Juni bis 14. Juli kämpfen 24 Nationen in Deutschland um den Europameistertitel. Bereits 1988 war Europa in Deutschland zu Gast und nun stehen 10 verschiedene Spielorte für spannende Matches bereit. Das Eröffnungsspiel wird in München stattfinden und das Finale im Berliner Olympiastadion.

Quoten auf den EM Sieger 2024

Das Spektrum reicht natürlich von relativ niedrigen Quoten bis hin zu absoluten Mega-Quoten, die ein hohes Risiko, aber auch einen hohen Ertrag mit sich bringen. Schon im Vorfeld kristallisieren sich die passenden EM Sieger Wetten heraus. Aber in so einem Turnier kann einiges passieren und somit wäre es ratsam, gute EM Favoriten Quoten rechtzeitig mitzunehmen. Hierfür haben wir dir einen Quotenvergleich erstellt, mit dem du deine Favoriten hinsichtlich Europameister Wetten auf einen Blick siehst.

Europameister
 bet365 BonusTipico BonusBwin BonusAdmiralbet Bonus
England4.504.705.004.70
Frankreich4.504.704.504.70
Deutschland7.008.008.007.50
Spanien8.008.508.008.40
Portugal9.009.0010.09.50
Niederlande17.017.017.017.50
Italien17.015.015.017.50
Belgien17.018.015.017.50
Kroatien34.035.019.035.0
Dänemark34.035.026.035.0
Schweiz67.060.051.065.0
Österreich81.070.051.030.0

Alle in diesem Artikel genannten Europameister Quoten wurden am 22. November 2023 um 10:30 Uhr abgerufen. Schwankungen sind jederzeit möglich. | Es gelten die AGB der Wettanbieter. | 18+

Die Favoriten auf den EM Sieg

Werfen wir einen Blick auf die EM Favoriten, dann dürfte es in erster Instanz ein Zweikampf zwischen England und Frankreich werden. Die Wettanbieter in unserem Sportwetten Vergleich haben diese beiden Mannschaften mit den niedrigsten EM Sieger Quoten versehen. Auf Platz 3 liegt Gastgeber Deutschland. Wie lange die DFB-Elf diesen Platz noch inne haben wird, steht in den Sternen. Die bisherige Vorbereitung samt Trainerwechsel lief ja bekanntlich nicht nach Wunsch. Gehen wir also nach der aktuellen Form, würden wir andere Teams auf diesem Rang vermuten.

Es gibt ja noch weitere qualitativ hochwertige Mannschaften, welche für einen EM-Titel in Frage kommen. Alle favorisierten Nationen haben sich qualifiziert und diesem Bereich wollen wir sechs davon genauer unter die Lupe nehmen.

  • England: Im Mutterland des Fußballs trachtet man schon seit längerer Zeit nach einem großen Titel. Dieser gelang bekanntlich im Jahr 1966. Bei der letzten Europameisterschaft, erreichten die Three Lions das erste Mal das Endspiel. Dort unterlag man im heimischen Wembley Stadion Italien mit 2:1 nach Elfmeterschießen.
  • Frankreich: Die Equipe Tricolore stellt wahrscheinlich das kompletteste Team bei dieser EM. Der Europameister von 1984 und 2000 kann den perfekten Mix aus Routine und Erfahrung, sowie Jugend und Dynamik aufweisen. Experten sehen Les Bleus in Sachen Frankreich EM Quote klar auf Platz 1.
  • Deutschland: Unter den drei Favoriten konnte sich die DFB-Elf am öftesten die Krone von Europa aufsetzen. Dies war in den Jahren 1972, 1980 und 1996 der Fall. In diesem Jahrtausend war Platz 2 das höchste der Gefühle. Nun will man aber bei der Heim-EM wieder voll angreifen. Die Vorzeichen für einen Deutschland EM Sieg stehen allerdings nicht sonderlich gut.
  • Portugal: Der Europameister von 2016 hat auch acht Jahre später wieder Großes vor. Mit dabei ist natürlich auch Cristiano Ronaldo. Mit ihm sollte ein Vorrunden-Aus, wie es bei der Euro 2021 der Fall war, vermieden werden. Schon in der Qualifikation setzte Portugal ein Statement. Alle 10 Quali-Spiele wurden gewonnen und dabei kassierte man nur zwei Gegentreffer.
  • Spanien: La Furia Roja ist neben Deutschland jene Mannschaft mit den meisten EM-Titeln. Zudem war Spanien das bisher einzige Team, welches seinen Titel verteidigen konnte (2008 und 2012). Selbstredend, dass Spanien daher zu den engeren EM-Favoriten zählt. Bei der EM 2021 schaffte man es bis ins Halbfinale, wo man am späteren Europameister Italien scheiterte.
  • Italien: Der amtierende Titelträger darf in dieser Auswahl natürlich nicht fehlen. Von allen erwähnten Teams weist die Squadra Azzurra aber die höchste EM Sieger Quote auf. Der Grund hierfür liegt in den durchwachsenen Leistungen seit dem EM-Titel. Besonders schmerzte Italien, dass man die Qualifikation zur WM 2022 nicht schaffte. Bei der EM-Quali agierte man ebenfalls nicht wirklich überzeugend.

Dahinter finden wir noch zahlreiche weitere Teams, welche alle zum erweiterten Kreis für Europameister Wetten zählen. Angeführt von den Niederlanden bis hin zu Dänemark, dem Europameister von 1992. Gespannt sind wir auch, was den letzten belgischen Akteuren der goldenen Generation bei dieser EM gelingt. Oder erleben wir wieder einen Überraschungssieger wie es 1992 Dänemark oder 2004 Griechenland war? Bleibt also die Frage: Wer ist dein Favorit auf den EM Sieg?

Vorschau EM Sieger Wetten 2021

Hol dir alle wichtigen Infos zu deinen Wetten zur Fußball EM 2024!
 
Wetten auf den Torschützenkönig der EM
EM Wetten Deutschland
EM Wetten Österreich
EM Wetten Schweiz

Erhöhte EM Quoten, Freebets und Co.

In den Tagen und Wochen bevor der Startschuss für die EURO 2024 fällt, werden viele Buchmacher aktiv werden und sich Wettbonus Angebote überlegen. Diese Überlegungen werden auch EM Sieger Wetten 2024 betreffen, beispielsweise mit Quotenboosts oder Wetten ohne Risiko. Bereits im Rahmen der EM-Quali ist ja bekanntlich einiges los. Deshalb findest du nachfolgend alle aktuellen Aktionen für dein Europameister Wetten.

Quote 2.93 auf Bayern München besiegt SC Freiburg und Beide Teams treffen: Ja
Endet in
Quote 4.00 auf Paris SG besiegt AS Monaco und Unter 3,5 Tore
Endet in
Quote 25.50 auf Über 2,5 Tore in allen Bundesliga Samstagsspielen
Endet in
Bwin Fünfer Volltreffer: Jede Woche bis zu 5.000€ in Cash und FreeBets gewinnen
Endet in
Quote 5.67 auf 1. FC Union Berlin besiegt Borussia Dortmund und Über 2,5 Tore
Endet in
Quote 5.54 auf SV Darmstadt 98 besiegt FC Augsburg und Beide Teams treffen: Ja
Endet in
Quote 3.47 auf 1. FC Köln besiegt Bayer 04 Leverkusen oder Unentschieden
Endet in
Quote 4.75 auf Man City und Man United treffen beide in der 1. Halbzeit
Endet in
10€ Live-Freebet wartet beim Topspiel Napoli vs. Juventus Turin
Endet in
Quote 3.50 auf Bayern München besiegt Lazio Rom und Beide Teams treffen: Ja
Endet in
Es gelten die AGB der jeweiligen Buchmacher | 18+

Der Weg zum EM Titel

Für jede der 24 Mannschaften stehen zunächst drei Gruppenspiele auf dem Programm. Jeweils der Gruppensieger und der Gruppenzweite haben ihren Platz in der K.o.-Phase sicher. Die noch übrig gebliebenen vier Tickets werden an die vier besten Gruppendritten vergeben. Hier wird zunächst nach Punkten, dann nach Torverhältnis und gegebenenfalls noch nach geschossenen Toren gereiht. Würden danach immer noch Teams gleichauf liegen, kämen noch die höhere Anzahl an Siegen, die Fairplay-Wertung und schlussendlich die Wertung in der EM Qualifikation zum Tragen.

Ab dem Achtelfinale lautet das Motto: „Do or Die“. Weg gewinnt, steigt auf, wer verliert, ist draußen. Das Achtel- und Viertelfinale wird noch an verschiedenen Standorten ausgetragen und die Halbfinals finden in Dortmund und München statt. Das Endspiel wird im Olympiastadion in Berlin ausgetragen.

Daten und Fakten zu den EM Siegern

Sehen wir bei den EM 2024 eine Premiere oder holt sich eine Nation ihren nächsten EURO-Titel? Damit du nicht nur für deine EM 2024 Wetten bestens gewappnet bist, sondern auch vor deinen Freunden mit interessanten EM Fakten glänzen kannst, zum Abschluss noch die wichtigsten Infos zur Historie der Fußball Europameisterschaft:

  • Der EM Sieger bekommt den sogenannten Henri-Delaunay-Pokal. Die Trophäe ist nach Henri Delaunay, dem ersten UEFA Generalsekretär und Ideengeber der EM benannt.
  • Die erste von der UEFA ausgerichtete Fußball EM fand 1960 in Frankreich statt – damals noch unter dem Namen Europapokal der Nationen. Die Sowjetunion gewann dieses Premieren-Turnier mit nur vier Teilnehmern.
  • In Italien fand 1968 die erste offizielle Fußball-Europameisterschaft, die auch diesen Namen trug. Erneut nahmen nur vier Teams teil, diesmal setzte sich der Gastgeber Italien durch.
  • Deutschland und Spanien sind mit je drei EM-Titeln Rekordsieger.
  • Cristiano Ronaldo (Portugal) bestritt bislang die meisten EM-Spiele – 24 an der Zahl.
  • Mit je 9 Treffern sind Cristiano Ronaldo und Michel Platini (Frankreich) die EM Rekordtorschützen. (Wer holt sich den Goldenen Schuh der EM 2024? → Torschützenkönig EM 2024 Wetten)

Europameister seit 1960

  • 1960: Sowjetunion
  • 1964: Spanien
  • 1968: Italien
  • 1972: Deutschland
  • 1976: ČSSR
  • 1980: Deutschland
  • 1984: Frankreich
  • 1988: Niederlande
  • 1992: Dänemark
  • 1996: Deutschland
  • 2000: Frankreich
  • 2004: Griechenland
  • 2008: Spanien
  • 2012: Spanien
  • 2016: Portugal
  • 2021: Italien
  • 2024: ?