letztes Update: 22.6.2022

Seit 1. Juli 2012 gilt in Deutschland eine neue Regelung zur Besteuerung von Sportwetten. Das sogenannte Rennwett- und Lotteriegesetz besagt, dass für alle Wetten, die von Kunden mit Wohnsitz in Deutschland getätigt werden, eine Steuer in der Höhe von 5% an den deutschen Fiskus abzuführen ist. Das gilt sowohl für inländische als auch ausländische Unternehmen. Ob stationär oder im Internet operiert wird, macht auch keinen Unterschied. Die seit Juli 2012 per Gesetz festgeschriebene 5%-Wettsteuer beschäftigt natürlich die Wettbranche und sorgt für heftige Diskussionen.

Die meisten Wettanbieter arbeiten nämlich mit Gewinnmargen die kaum höher als 5% sind. Manche haben geringere Spannen als die 5% Wettsteuer. Es ist daher irgendwie nachvollziehbar, dass viele Buchmacher die Wettsteuer nicht alleine tragen können oder wollen. Deswegen wird die Gebühr gerne auch mal an den Kunden weitergegeben. Aber es gibt erfreulicherweise auch einige Ausnahmen. Manche Bookies tragen die Steuer komplett selbst, andere wiederum verrechnen nur auf deinen Wettgewinn 5%. Wieder andere Buchmacher machen für bestimmte Wettarten eine Ausnahme – auf diese Wettarten kannst du dann ohne Steuer wetten. Bei den meisten Anbietern siehst du direkt im Wettschein, wie hoch die Steuer ausfällt.

Achtung: Der neue Sportwetten Glücksspielstaatsvertrag ist mit 01. Juli 2021 in Kraft getreten. Im Zuge dessen wurde auch die Steuer für Sportwetten auf 5,3% (zuvor 5%) erhöht. Allerdings verrechnen viele Buchmacher weiterhin 5% und nur einige wenige 5,3%. Der Einfachheit halber sprechen wir in diesem Artikel von 5 Prozent.

Wetten ohne Gebühren bei Tipico und Co.

Die Wettsteuer umgehen kannst du, indem du bei Buchmachern wettest, die die Gebühren selber tragen. Folgende Buchmacher sind uns bekannt, bei denen du keine Wettsteuer zahlen musst. Hier bekommst du – gleiche Quoten vorausgesetzt – also unter dem Strich 5% mehr Gewinn:

Wettanbieter ohne Wettsteuer

Tipico
toptax-free
Max. Bonus
100 €
Prozent
100%
Min. Quote
2.00
Min. Einzahlung
10 €
Tipico Bonus
Umsatzbedingungen
6 x Bonusbetrag umsetzen
Happybet
hottax-free
Max. Bonus
100 €
Prozent
150%
Min. Quote
2.00
Min. Einzahlung
10 €
Happybet Bonus
Umsatzbedingungen
6 x Bonusbetrag umsetzen
Winamax
newtax-free
Max. Bonus
100 €
Prozent
100%
Min. Quote
1.00
Min. Einzahlung
15 €
Winamax Bonus
Umsatzbedingungen
Keine Umsatzbedingungen, Cash retour bei verlorener Wette
Bet3000
tax-free
Max. Bonus
100 €
Prozent
100%
Min. Quote
2.00
Min. Einzahlung
10 €
Bet3000 Bonus
Umsatzbedingungen
1 x Ersteinzahlungsbetrag + 5 x Bonusbetrag umsetzen
Tipwin
tax-free
Max. Bonus
100 €
Prozent
100%
Min. Quote
1.80
Min. Einzahlung
10 €
Tipwin Bonus
Umsatzbedingungen
5 x Ersteinzahlungsbetrag + 5 x Bonusbetrag umsetzen

Tipico war einer der ersten Wettanbieter, der klar kommuniziert hat, dass er selbst für die Wettsteuer in Deutschland aufkommt. „5% mehr Gewinn für Sie“ kannst du auf der Homepage des Bookies lesen. Weitere Buchmacher sind mittlerweile nachgezogen. Admiralbet ist im Herbst 2019 in die Riege der Wettanbieter ohne Wettsteuer vorgestoßen, seit August 2021 wird jedoch eine wieder eine Gebühr verlang. Seit Mai 2020 kannst du auch bei Bet3000 gebührenfrei wetten (zuvor waren „nur“ Livewetten sowie gewisse Kombis von der Wettsteuer befreit). Der neueste Wettanbieter ohne Wettsteuer ist Happybet. Bis Dezember 2021 verrechnete man eine Gebühr, dann plötzlich nicht mehr. An dieser Stelle wollen wir noch auf die Bonusangebote der Wettanbieter ohne Wettsteuer hinweisen. Also falls du noch kein Konto hast: Einfach registrieren und ohne Gebühr wetten!

Tipico trägt die 5% Wettsteuer selbst
© Tipico

Wettsteuer auf den Gewinn bei vielen bekannten Buchmachern

Leider ist es eine Ausnahme, dass Bookies für die komplette Wettsteuer aufkommen. Aber wie genau wird diese Steuer eingehoben? Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Kunden aus Deutschland für die Wettsteuer aufkommen. Die 5% werden entweder …

  1. … vom Einsatz abgezogen oder
  2. … erst vom Bruttogewinn.

Das macht auf den ersten Blick keinen Unterschied, wie unser Rechenbeispiel zeigt. Sagen wir, du spielst eine 10€ Wette mit der Quote 3.00. Das wären normalerweise 30 Euro Gewinn. Wenn die Gebühr vom Einsatz abgezogen wird, lautet die Rechnung: 9,50 * 3 = 28,50€. Sollte die Steuer vom Gewinn abgezogen werden, verhält es sich wie folgt: 30€ Gewinn minus 5% = 28,50€.

Also prinzipiell derselbe Betrag – zumindest wenn du gewinnst. Bei der ersten Variante zahlst du nämlich auch die Wettsteuer, wenn du verlierst. Einen Unterschied macht die Art der Wettsteuer-Verrechnung auch, wenn du bestimmte Beträge umsetzen musst – z.B. für deinen Wettanbieter Bonus. Die meisten großen Bookies setzen erfreulicherweise auf die 2. Variante – also auf Gebühren auf den Bruttogewinn. Damit musst du also beim Umsetzen des Bwin Bonus oder des Bet365 Bonus keine komplizierten Rechenübungen anstellen und verlierst nichts von deinen Einsätzen. Wir haben hier eine Auswahl von Bookies zusammengestellt, bei denen dir die Wettsteuer vom Bruttogewinn abgezogen wird:

  • Bet365
  • Bwin
  • Betway
  • Interwetten

Nutze Freiwetten ohne Wettsteuer

In diesem Abschnitt können wir dir ein großartiges „Loophole“ präsentieren. Wie du bestimmt weißt gibt es einige Wettanbieter, bei denen du dir in gewissen Abständen Freiwetten sichern kannst. Das Besondere daran ist, dass diese Buchmacher bei normalen Wetten zwar die Wettsteuer verlangen, bei den Freebets diese aber nicht abziehen. Sprich du kannst deine Gratiswetten steuerfrei einlösen. Bei den folgenden Anbietern ist das derzeit der Fall:

  • Mobilebet
  • Comeon
  • Betano
  • Merkur Sports

Zur Veranschaulichung haben wir dir eine Tabelle erstellt, welche dir zeigen soll bei welchen Promos du Freebets abstauben kannst.

WettanbieterPromoBetragNeukundenbonus
Weekly Freebet Boostvariiert je nach EinsatzMobilebet Bonus
Personalisierte Angebotevariiert je nach EinsatzComeon Bonus
Wettklub, Missions5€/10€/30€Betano Bonus
Bet/Lose & Collect Aktionen10-30€Merkur Sports Bonus

Keine Steuer auf Kombiwetten!

Zum Schluss wollen wir noch zu einem Sonderfall kommen. Hier behandeln wir einen Bookie, der zwar grundsätzlich eine Wettsteuer verrechnet, aber bei dem es für bestimmte Wettarten eine Ausnahme gibt:

NEO.bet: Bei NEO.bet zahlst du keine Gebühren, sobald du eine Kombiwette setzt. Nettes Feature: Deine Ersparnis ist im jeweiligen Wettschein ersichtlich.

Hier geht’s zum NEO.bet Bonus

NEO.bet: 5% mehr Gewinn auf deine Kombiwetten bei NEO.bet
© NEO.bet

Jetzt solltest du über die 5% Wettsteuer in Deutschland Bescheid wissen. Wir wünschen dir viel Spaß und Erfolg beim Wetten – egal ob mit oder Wettgebühr!

Es gelten die AGB der jeweiligen Wettanbieter | 18+