Aktiviere JavaScript in deinen Browser Einstellungen, um unsere Webseite in vollem Funktionsumfang zu nutzen.
österreich frankreich quoten, wett tipps, prognose und promos in unserer em vorschau

Österreich – Frankreich: Quoten, Prognose und Angebote für AUT – FRA Wetten

Les Bleus zählen bei den Experten zu den Topfavoriten auf den EM Titel. Als Geheimfavorit werden die Burschen von Trainer Ralf Rangnick gehandelt. Somit beste Voraussetzungen für ein packendes Duell am ersten Spieltag in EM-Gruppe D. Los geht es am Montag, 17. Juni 2024 um 21:00 Uhr in der Merkur Spiel-Arena in Düsseldorf. Die übrigen Gruppenteilnehmer Polen und Niederlande sind bereits am Sonntag um 15:00 Uhr im Volksparkstadion im Einsatz. Die zwei besten Teams jeder Gruppe sowie die vier der sechs erfolgreichsten Dritten steigen in das Achtelfinale auf. Für acht der 24 Nationalteams ist die UEFA Euro 2024 bereits nach der Vorrunde vorbei.

Quote 5.00 auf Michael Gregoritsch trifft bei Österreich - Frankreich
Endet in
Quote 10.0 auf 🇫🇷 Frankreich besiegt Österreich 🇦🇹 - für Neukunden!
Endet in
25% mehr Gewinn bei Konfigurator-Wetten auf Österreich - Frankreich
Endet in
Quote 4.20 auf Kylian Mbappe erzielt bei Österreich - Frankreich das 1. Tor
Endet in
Quote 3.00 auf Österreich trifft gegen Frankreich in der ersten Halbzeit
Endet in
Betano Master Derby Edition: Beim Tippspiel zu AUT - FRA 2.500€ in Freebets gewinnen
Endet in
5€ Freebet + 3€ Freebet pro Tor bei 🇦🇹 Österreich-Frankreich 🇫🇷!
Endet in

Die Österreich – Frankreich Quoten sprechen sich zwar ganz klar für den amtierenden Vizeweltmeister aus und werden auch in den EM Sieger Quoten abgebildet, doch sind die Österreicher in Topform und daher keineswegs zu unterschätzen. In unserer AUT – FRA Vorschau lassen wir die jüngsten Leistungen Revue passieren und geben dir unverbindliche Wett-Tipps mit.

österreich frankreich quoten, wett tipps, prognose und promos in unserer em vorschau

Die besten EM Bonus Promos dürfen selbstverständlich auch nicht fehlen und die Bookies wissen mit attraktiven Wettbonus Angeboten zu begeistern.

Österreich: Seit sieben Spielen ohne Niederlage

Am 13. Oktober kassierte die Rangnick-Elf die letzte Niederlage. Es war die einzige Pleite in der EM-Qualifikation und im Jahr 2023. Durch das packende 2:3 gegen Belgien im ausverkauften Ernst-Happel-Stadion – nach zuvor vier Siegen und einem Unentschieden – wurde der Gruppensieg verspielt. Dank zwei Siegen in Aserbaidschan und Estland lösten die Österreicher aber das Ticket für die EM-Endrunde. In Baku genügte ein verwandelter Elfmeter von Marcel Sabitzer für drei Zähler. In Tallinn sorgten Konrad Laimer und Philipp Lienhart schon in der ersten Halbzeit für klare Verhältnisse. Zum Jahresabschluss gab es noch gegen EM Gastgeber Deutschland einen verdienten 2:0 Heimsieg. Sabitzer und Christoph Baumgartner ließen die Fans gegen den großen Nachbarn jubeln.

Auch in das EM-Jahr startete das ÖFB-Team in der Slowakei erfolgreich – und das sogar mit einem Rekord. Nach 6,3 Sekunden schoss Christoph Baumgartner das 0:1 – der schnellste in einem Länderspiel erzielte Treffer. Andi Weimann packte in der Schlussviertelstunde den Deckel drauf. Gegen die Türkei traf Xaver Schlager in der zweiten Minute. Den zwischenzeitlichen Ausgleich beantwortete Michael Gregoritsch mit einem Triplepack. Baumgartner und Maximilian Entrup sorgten für einen 6:1 Kantersieg. Auch gegen Serbien starteten die Österreicher fulminant und führten nach 13 Minuten durch Tore von Wimmer und Baumgartner mit 2:0. Den Gästen glückte zwar noch in der ersten Hälfte der Anschlusstreffer, weitere Großchancen auf den Ausgleich blieben jedoch aus. Im letzten Test in der Schweiz brachte Baumgartner die ÖFB-Elf in der fünften Minute in Front, die Nati verhinderte aber durch Silvan Widmer eine Heimniederlage und den siebten Sieg der Österreicher in Serie.

Frankreich: Rückschlag im letzten Test

Das dramatische Finale der WM 2022 in Katar ging gegen Argentinien im Elfmeterschießen mit 5:7 verloren. In der anschließenden EM Qualifikation gab sich die Équipe Tricolore keine Blöße, fegte gleich zum Start mit 4:0 über die Niederlande hinweg und feierte sieben Siege in Serie – darunter ein 14:0 gegen Gibraltar. Erst zum Abschluss mussten sich die Franzosen mit einem 2:2 in Griechenland begnügen. Dennoch wurde der Gruppensieg vor den Holländern überlegen geholt. Getrübt wurde die Länderspielbilanz des Jahres 2023 nur durch eine 1:2 Niederlage in einem Freundschaftsspiel in Deutschland.

Gegen das DFB-Team startete die Mannschaft von Trainer Didier Deschamps, der die französische Auswahl bereits seit 2012 betreut, auch in das EM-Jahr und wollte sich für die letzte Pleite revanchieren. Florian Wirtz brachte die Bundeself jedoch schon nach wenigen Sekunden in Führung. Kai Havertz schockte den EM-Favoriten mit dem 0:2. Gegen Chile mussten die Franzosen erneut einem Rückstand hinterherlaufen, Youssouf Fofana, Randal Kolo Muani und Olivier Giroud drehten jedoch das Match, ehe es die Südamerikaner mit dem Treffer zum 3:2 Endstand noch einmal spannend machten. Im vorletzten Test gegen Luxemburg sorgten Randal Kolo Muani, Jonathan Clauss und Kylian Mbappé für einen 3:0 Sieg. Die Generalprobe gegen Kanada endete jedoch mit einer enttäuschenden Nullnummer. Frankreich hatte zwar ein klares Chancenplus, die mutig mitspielenden Nordamerikaner aber bei einem Lattentreffer Pech.

Quoten Österreich – Frankreich, Prognose und AUT – FRA Tipps

Die Alpenrepublik gewann zwar von 1925 bis 1945 die ersten sechs Länderspiele, doch seither konnten die Franzosen den direkten Vergleich zu ihren Gunsten drehen. Mittlerweile stehen 13 Siegen, drei Punkteteilungen und neun Niederlagen gegenüber. In der Nations League 2022/23 holten die Österreicher schon mit Trainer Ralf Rangnick daheim ein 1:1, mussten sich jedoch in Paris mit 0:2 geschlagen geben.

Das spricht für Österreich:

  • Trainer Ralf Rangnick hat aus einem Kader mit vielen deutschen Bundesliga Spielern ein eingeschworenes Team mit Mentalität und Siegeswillen gebastelt.
  • Dies bildet sich auch in der Bilanz des 65-Jährigen ab: 13S/4U/5N
  • Die Österreicher sind seit sieben Spielen ohne Niederlage und haben sechs davon gewonnen

Das spricht für Frankreich:

  • Die Franzosen sind auf fast allen Positionen mit Weltklassespielern besetzt
  • Daher zählen sie auch zu den Topfavoriten auf den EM-Titel
  • Die Bilanz der jüngsten zehn direkten Begegnungen spricht für die Équipe Tricolore: 7S/2U/1N

Unsere Österreich – Frankreich Prognose:

Das ÖFB-Team präsentierte sich in der EM-Qualifikation in starker Verfassung und musste sich bloß Belgien hauchzart geschlagen geben. Die tolle Form wurde auch in das Jahr 2024 mitgenommen. Selbst Ausfälle von Kalibern wie David Alaba und Xaver Schlager können der Mannschaft nichts anhaben und sind zu kompensieren. Nicht umsonst zählen die Österreicher bei den Experten als Geheimfavorit, auch wenn sich dies aus den Österreich Europameister Quoten noch nicht herauslesen lässt.

Der Kader der Franzosen ist mit Starspielern gespickt und lässt die Herzen der Fußballfans höher schlagen. Dennoch scheint der Vizeweltmeister im Jahr 2024 etwas von seiner Form eingebüßt zu haben. In zwei von vier Testspielen gelang kein eigener Treffer, Chile traf wie Deutschland doppelt und der 3:0 Erfolg gegen Luxemburg war auch nur Pflicht und keine Kür. Daher nehmen wir in unserem Österreich – Frankreich Wett-Tipp auch etwas Risiko und setzen auf eine Überraschung seitens des ÖFB-Teams. Ob nur ein Remis oder sogar ein Sieg – mit dem Wettmarkt Doppelte Chance 1X bekommen wir dennoch eine attraktive AUT – FRA Quote.

Wir haben bereits einen alternativen Markt zum klassischen 1/X/2 Weg erwählt und nun noch weitere Wettmärkte inklusive Österreich – Frankreich Wett-Tipps für dich:

Österreich – Frankreich TippsGrundQuote*
Österreich gewinnt oder Unentschieden, weil…das ÖFB-Team seit sieben Spielen ohne Niederlage ist.2.55 bei Tipico
Beide Teams treffen: Ja, weil…Österreich in den jüngsten 17 Spielen mindestens ein Tor schoss, Frankreich in 16 der letzten 18.1.83 bei Betway
Österreich erzielt das 1. Tor, weil…die Rangnick-Elf in den letzten sieben Spielen das 1:0 schoss.3.25 bei bet365
*abgerufen am 16.06.2024 um 22:40 Uhr. Quoten unterliegen Schwankungen und können sich jederzeit ändern.

Gesteigerte Österreich – Frankreich Quoten und Freebets

Quotenboost Promos, Gewinn- und Tippspiele sowie Gratiswetten – die Bookies tun ihre Vorfreude auf die UEFA Euro 2024 mit tollen Angeboten kund. Selbstverständlich bleiben wir auch weiterhin am Ball und aktualisieren unsere Österreich – Frankreich Vorschau bis zum Anpfiff (Montag, 17. Juni 2024 um 21:00 Uhr).

Quote 13.0 auf Österreich gewinnt oder Remis und Mehr als 2 Tore und Michael Gregoritsch trifft
Endet in
Quote 6.00 auf Österreich gewinnt gegen Frankreich die 1. Hälfte
Endet in
Quote 7.20 auf Österreich besiegt Frankreich oder Remis und Über 2,5 Tore
Endet in
Quote 4.00 auf Frankreich gewinnt gegen Österreich beide Halbzeiten
Endet in
Quote 2.50 auf Frankreich trifft gegen Österreich in beiden Halbzeiten
Endet in
Täglich Preise beim EM-Kalender gewinnen
Endet in
Beim EM Tippspiel Preise im Wert von über 50.000€ gewinnen
Endet in
Beim EM 2024 Gewinnspiel warten Preise im Gesamtwert von 1.000.000€
Endet in
Bei EM Titel Deutschland bis zu 100€ auf verlorene "Euro – Wer gewinnt?" Wetten zurück
Endet in
Deine Million EM Chance: 1 Mio € und tolle Preise gewinnen
Endet in

Beachte die AGB und Aktionsbedingungen der Wettanbieter. 18+ | Spielen Sie verantwortungsbewusst

Über den Autor

Fritz schloss sich im Jahr 2019 dem wett-bonus.com Team an und freut sich, Hobby und Leidenschaft mit dem Beruflichen verbinden zu können. Dem Fußball gehört seine größte Aufmerksamkeit, aber auch die NFL oder Formel 1 lässt er sich nicht entgehen. Wobei er bei allen Sportarten das Liveerlebnis besonders schätzt.

Vorheriger Artikel
Serbien - England: Quoten, Vorschau und Aktionen für SRB - ENG Wetten
Nächster Artikel
Winamax Euroboost: Hol dir eine 25€ Freebet und sicher dir deinen Anteil am 50.000€ Jackpot | Euro 2024