Allgemeine Buchmacher News

EM Halbfinale Italien – Spanien: Wetten, Quoten & Aktionen

Vier Mannschaften sind noch bei der UEFA Euro 2020 dabei, für 20 Teams ist die Endrunde bereits beendet. Mit Weltmeister Frankreich, Europameister Portugal, dem dreifachen Titelgewinner Deutschland und dem vor dem Turnier zum engsten Favoritenkreis zählenden Belgien mussten sich prominente Auswahlen verabschieden. Für Italien, Spanien, England und Dänemark geht es in den Halbfinalspielen am 06. und 07. Juni 2021 weiter. Die Squadra Azzurra trifft am Dienstag auf La Furia Roja. Am Mittwoch freuen wir uns auf die Three Lions gegen Danish Dynamite. Beide Begegnungen werden um 21:00 Uhr angepfiffen, Austragungsort ist das Wembley Stadium in London, England.
 

Italien Spanien Wetten Quoten Aktionen Vorschau EM Halbfinale
© wett-bonus.com

 

EM 2020 Halbfinale: Italien – Spanien

Das italienisch-spanische Duell findet unter deutscher Beteiligung statt – Dr. Felix Brych wurde die Ehre zuteil, das Match als Schiedsrichter zu leiten. Auf eine allzu ruppige Partie muss sich der 45-Jährige nicht einstellen, haben doch beide Teams im Schnitt nur eine Gelbe Karte pro Spiel erhalten. Allerdings lassen die Quoten der Wettanbieter eine enge Kiste erwarten – wie du unserem Quotenvergleich entnehmen kannst. Zudem werfen wir in unserer Vorschau einen Blick auf die aktuellsten Entwicklungen und haben uns uns nach attraktiven Wettbonus Aktionen umgesehen. Du tippst gerne mit verbesserten Quoten und lässt dir keine Gratiswette entgehen? Dann bist du bei uns genau richtig.
 

 

Italien: Leonardo Spinazzola fällt aus

Im EM Viertelfinale gegen Belgien ließ sich der Spieler der AS Roma auswechseln. Die schlimmsten Befürchtungen haben sich nach der medizinischen Untersuchung bestätigt – der Linksverteidiger fällt mit einem Achillessehnenriss mehrere Monate aus. Der achtzehnfache Nationalspieler war einer der Entdeckungen der EM und überzeugte sowohl defensiv als auch offensiv.
 

Das befand auch Teamchef Roberto Mancini: „Es hat mich sehr getroffen, ihn in Tränen zu sehen. Die Szene war nicht schön anzusehen. Er hat das nicht verdient, er war einer unserer besten Spieler dieser EM.“ Für Leonardo Spinazzola wurde Emerson eingewechselt. Der gebürtige Brasilianer ist beim FC Chelsea engagiert, kam aber bei den Blues in der abgelaufenen Saison nur auf magere 15 Einsätze. Ein Upgrade ist der 26-Jährige gewiss nicht, aber Italien hat bei dem EM-Turnier bislang so starke Leistungen gezeigt, dass der Ausfall wohl kompensiert werden kann.
 

 

Spanien: Nachsitzer

Der dreifache Europameister hat es zwar in das EM-Halbfinale geschafft, einhundertprozentig überzeugen konnte die Mannschaft von Trainer Luis Enrique nicht. Auf eine Nullnummer zum Auftakt gegen Schweden folgte ein 1:1 gegen Polen. Erst im letzten Vorrundenspiel gab es ein 5:0 gegen die Slowakei, wobei die Slowaken gleich zwei Treffer selbst erzielten.
 

Im Achtelfinale gegen Kroatien mussten die Spanier zunächst einem Rückstand nachlaufen, zogen bis auf 3:1 davon und mussten dennoch in die Verlängerung, wo der Leipziger Dani Olmo noch zwei Tore zum 5:3 Erfolg vorbereitete. Auch im Viertelfinale gegen die Schweiz gab es in der regulären Spielzeit keine Entscheidung, der Aufstieg gelang sogar erst im Elfmeterschießen. PSG-Akteur Pablo Sarabia kam in allen fünf Spielen zum Einsatz, war dabei mit zwei Toren und zwei Vorlagen eine Mannschaftsstütze. Der 29-Jährige musste gegen die Nati zur Pause verletzt raus und könnte nun auch das Match gegen Italien verpassen. Im Viertelfinale wurde der Flügelspieler durch Dani Olmo ersetzt, bekommt der Leipziger eine Chance in der Startelf?
 

EM Halbfinale Italien – Spanien: Quoten zum Wetten

Nach 37 Aufeinandertreffen ist die Bilanz ausgeglichen. Elf Spiele hat Italien gewonnen, elf Matches gingen an Spanien, in 15 Begegnungen gab es inklusive Verlängerung keinen Sieger – erst zwei Elfmeterschießen ließen das Pendel zugunsten der Spanier ausschlagen. Im Viertelfinale der Euro 2008 und im Halbfinale des Confed Cups 2013 bewiesen die Iberer Nervenstärke und setzten sich schlussendlich durch. Dafür revanchierten sich die Italiener im Achtelfinale der Euro 2016 und gewannen mit 2:0.
 

Italien hat einen EM-Titel auf der Visitenkarte stehen, Spanien bereits drei. Während die Iberer im laufenden Bewerb noch nicht restlos überzeugen konnten, überraschten die Italiener mit ihrer offensiven Spielweise und gehen daher als hauchzarter Favorit in das EM Halbfinale. Wobei die Differenz bei den Siegquoten minimal ist, weswegen ein enges Match auf Augenhöhe zu erwarten ist.
 

Italien – Spanien
bet365 Bonus Tipico Bonus Betway Bonus Bwin Bonus
Italien gewinnt (90 Minuten) 2.50 2.50 2.40 2.45
Unentschieden (90 Minuten) 3.10 3.20 3.20 3.20
Spanien gewinnt (90 Minuten) 3.00 3.00 3.10 2.00

 

 

Italien – Spanien
NEO.bet Bonus Sportingbet Bonus Sportwetten.de Bonus Admiralbet Bonus
Beide Teams treffen: Ja 1.98 1.91 1.93 1.85
Beide Teams treffen: Nein 1.78 1.80 1.87 1.85
Über 2,5 Tore 2.38 2.20 2.29 2.15
Unter 2,5 Tore 1.56 1.62 1.65 1.68

Achtung: Wettquoten unterliegen Schwankungen und können sich jederzeit ändern. Alle Quoten mit Stand 05.07., 13:10 Uhr. | 18+.
 

Die besten Aktionen für deine Italien – Spanien Wetten

Welche Buchmacher drehen noch einmal an der Quotenschraube und lassen dich mit verbesserten Quoten auf das Spiel oder einzelne Wettmärkte tippen? Wo wartet ein EM Bonus in Form einer Freiwette auf dich? Das haben wir uns angesehen und legen dir folgende Aktionen ans Herz:
 

Verbesserte Quoten

 

Freiwette

 
Beachte die AGB und Aktionsbedingungen der Wettanbieter.
 

 

Vorheriger Artikel
Sportingbet: EM Hattrick zum Halbfinale!
Nächster Artikel
EM-Halbfinale: Betway Super-Boost zu Italien - Spanien