10:30 Uhr

Betway Quoten Boost: Kerber gewinnt die Australian Open

Am Montag, dem 16. Jänner 2017, beginnt im Tennissport mit dem ersten Grand Slam Turnier des Jahres die Saison so richtig. Während es bei den Herren auf die Favoriten Novak Djokovic und Andy Murray nur recht geringe Quoten gibt, sieht es bei den Damen etwas lukrativer aus. Serena Williams (3.75) liegt etwa bei Betway knapp vor Angelique Kerber (4.00), durch den Quotenboost von Betway erhältst du aber höchst attraktive 6.00 auf den Turniersieg der deutschen Linkshänderin.

 

Die Bedingungen des Betway Quotenboost sind dabei schnell erklärt: es handelt sich einfach nur um eine erhöhte Wettquote. Das heißt, du hast weder Mindesteinsätze noch andere Bonusbedingungen zu erfüllen und deine Wettgewinne wandern in Echtgeld auf dein Wettkonto. Erfreulicherweise kannst du den Betway Quotenboost auch mit deinem Betway Bonus Geld nutzen!

 

Betway Quotenboost Kerber Australian Open
© Betway

 

Und so funktioniert der Quotenboost

Sehen wir uns das Ganze anhand eines Beispiels an. Dazu nehmen wir an, dass du noch kein Kunde bei Betway bist und du damit zusätzlich den Willkommensbonus nutzen kannst. Hast du bereits einen Account beim britischen Bookie, so steigst du einfach bei Punkt 3 ein:

  • Eröffne kostenlos ein Betway Konto.
  • Zahle 150 Euro ein und kassiere den Betway Bonus in gleicher Höhe.
  • Wette beispielsweise mit 50 Euro auf Turniersieg Angelique Kerber (die erhöhte Quote findest du links im Menü unter „Betway Boosts“).
  • Geht dein Tipp auf, wandern 300 € ohne weitere Bedingungen auf dein Wettkonto!
  • Dein Gewinn erhöht sich also in diesem Fall dank dem Quotenboost um 100 Euro!

 

Achtung: Im Gegensatz zu einigen Neukundenangeboten mit erhöhten Quoten, musst du hier explizit die Wette mit der erhöhten Quote in deinen Wettschein aufnehmen! Diese findest du links im Sportarten Menü unter dem Namen „Betway Boosts“ oder über den Highlight-Slider auf der Startseite.

 

Wie sind die Chancen von Angelique Kerber auf den Australian Open Sieg 2017?

Die Auslosung des Bewerbs wurde heute bekannt gegeben. Kerber bekommt es als Weltranglisten-Erste und Nummer 1 des Turniers zum Auftakt mit Lesia Tsurenko aus der Ukraine zu tun. Auch die weitere Auslosung ist durchaus als gut zu bezeichen. Etwas schwieriger ist auf dem Papier schon die Auslosung von Serena Williams, die zwar als Nummer 2 gesetzt ist, in Runde eins mit Belinda Bencic (Schweiz) aber keine leichte Aufgabe vor sich hat. In der 2. Runde würde dann die Siegerin der Partie Yanina Wickmayer (BEL) gegen Lucie Safarova (CZE) warten. Die Vorzeichen für eine Wiederholung des letztjährigen Titels stehen für Kerber also gar nicht schlecht.

 

Im Australian Open Finale 2016 zwang Kerber ihre amerikanische Kontrahentin mit 6:4, 3:6 und 6:4 in die Knie. Serena Williams würde sich dafür nur zu gerne revanchieren und auch die Bookies sehen die Weltranglisten-Zweite leicht im Vorteil. Dies könnte am Head-to-Head von 2 zu 6 zu Gunsten von Williams liegen, doch Kerbers Kämpferherz hat uns schon des Öfteren in Begeisterung versetzt. Zudem liegen die meisten der Head-to-Head Duelle bereits weit in der Vergangenheit.

 

Ein Wett-Tipp auf die Titelverteidung ist daher, besonders angesichts der erhöhten Quote von Betway, eine Überlegung wert und kann dir wie in unserem Beispiel einen tollen Gewinn einbringen!

Jetzt anmelden! Wettbonus-Details