Aktiviere JavaScript in deinen Browser Einstellungen, um unsere Webseite in vollem Funktionsumfang zu nutzen.
borussia dortmund real madrid quoten, wett tipps, prognose und promos in unserer champions league finale vorschau

Borussia Dortmund – Real Madrid Quoten: Wetten auf das Champions League Finale

Das 32. Champions League Spieljahr endet am Samstag, 01. Juni 2024 um 21:00 Uhr mit dem Duell zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid. Als Veranstaltungsort wurde das Wembley Stadium in London, England, auserkoren. Es ist das krönende Highlight einer langen Saison, die am 27. Juni 2023 mit der Qualifikation begonnen und uns ab der Gruppenphase mit bislang 124 Matches und 373 Treffern verwöhnt hat.

Quote 10.0 auf Borussia Dortmund besiegt Real Madrid
Endet in
Quote 12.0 auf Niclas Füllkrug erzielt bei Borussia Dortmund - Real Madrid das 1. Tor
Endet in
Quote 9.00 auf Borussia Dortmund besiegt Real Madrid und Beide Teams treffen: Ja
Endet in
Bis zu 70% Extra-Gewinn dank Kombi-Boost 🚀
Endet in

Die Bundesliga ging mit vier Mannschaften an den Start. FC Bayern München, Borussia Dortmund und RB Leipzig zogen in das Achtelfinale ein, einzig für den 1. FC Union Berlin erwies sich die Königsklasse als eine Nummer zu groß. Für die Sachsen endete das Abenteuer im Achtelfinale, der FC Bayern stieß bis in das Halbfinale vor. Beide Spitzenteams mussten sich Real Madrid äußerst knapp und teilweise unglücklich geschlagen geben. Schaltet der Rekordgewinner der Königsklasse, welcher in der Gruppenphase auch die Eisernen zweimal bezwang, nun auch den letzten Vertreter der Bundesliga aus oder stemmt am Ende der BVB den Henkelpott in den Londoner Nachthimmel?

borussia dortmund real madrid quoten, wett tipps, prognose und promos in unserer champions league finale vorschau

Wir zeichnen in unserer Vorschau den Weg der Teams ins Endspiel nach und unterziehen die Dortmund – Real Quoten einem Vergleich. Des Weiteren nehmen wir die Statistiken zum Spiel unter die Lupe und geben eine CL-Finale Prognose sowie unverbindliche BVB – Real Tipps ab. Wir freuen uns auch schon auf tolle Wettbonus Aktionen der Champions League Wettanbieter.

Borussia Dortmund: Von der „Todesgruppe“ bis ins Endspiel

Der Jubel über die Zusammensetzung der Gruppe F war verhalten. Mit dem AC Milan, Borussia Dortmund, Newcastle United und Paris Saint-Germain mussten gleich vier Spitzenteams aus den Top-5-Ligen gegeneinander antreten. Und tatsächlich sah es nach zwei Spieltagen für den BVB nicht allzu gut aus. Aufgrund der 0:2 Niederlage in Paris und der Nullnummer gegen die Rossoneri schien das Achtelfinale in weiter Ferne. Doch hernach starteten die Westfalen durch und erklommen mit drei Siegen en suite den ersten Rang. Die Magpies wurden sowohl im St James‘ Park (1:0) als auch daheim (2:0) bezwungen und aus Mailand nahmen die Dortmunder ebenfalls drei Zähler mit (3:1). Zum Abschluss genügte ein 1:1 gegen PSG, um als Gruppensieger in das Achtelfinale einzuziehen.

In das Duell mit PSV Eindhoven ging der BVB erstmals als Favorit und die Schwarzgelben wurden dieser Einschätzung gerecht. Auf ein 1:1 in Holland folgte ein 2:0 Heimerfolg. Das Gastspiel bei Atletico Madrid verlief zunächst denkbar schlecht. Die Madrilenen lagen zur Pause mit 2:0 voran. Sébastien Haller schürte jedoch mit seinem Anschlusstreffer wieder die Hoffnungen für das Retourmatch. Wo beim 4:2 Triumph Marcel Sabitzer einen Sahnetag erwischte, zwei Tore auflegte und das letzte selbst schoss. Im Halbfinale kam es zum Wiedersehen mit dem französischen Ligakrösus. Vor allem die Defensive war gefordert, um Superstar Kylian Mbappé nicht ins Spiel kommen zu lassen. Niclas Füllkrug erzielte im Signal Iduna Park das Goldtor zum 1:0 Erfolg. Würde der knappe Vorsprung im Parc des Princes reichen? Den Parisern war das Glück nicht gerade hold, gleich viermal verhinderte Aluminium einen Treffer und so avancierte Mats Hummels mit seinem Treffer zum Helden der Westfalen.

Real Madrid: Bundesliga Teams pflastern ihren Weg

„Ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es muss“ lautet eine bekannte Redensart. Die auch auf einige Leistungen der Madrilenen in der Königsklasse zutraf. Zum Auftakt hielten die Eisernen aus Berlin bei ihrem Champions League Debüt im Estadio Santiago Bernabeu bis in die Nachspielzeit ein 0:0, ehe Jude Bellingham die Gastgeber erlöste. Ein Eigentor besiegelte den 3:2 Auswärtssieg beim SSC Napoli. Nach einem 2:1 beim SC Braga fiel zumindest das Retourmatch mit 3:0 deutlich aus. Zwei späte Treffer sorgten für einen 4:2 Erfolg gegen die Neapolitaner. Zum Abschluss lagen die Köpenicker im Stadion An der Alten Försterei zur Pause mit 1:0 voran und glichen in der 85. Minute aus. Doch in der vorletzten Spielminute erhielt Dani Ceballos mit seinem Treffer zum 3:2 Auswärtssieg den Königlichen die makellose Bilanz.

Im Achtelfinale wartete mit RB Leipzig gleich das nächste Team aus der Bundesliga. Schon in der zweiten Minute erzielte Benjamin Sesko die vermeintliche Führung. Doch dem Treffer wurde trotz Prüfung durch den VAR fälschlicherweise die Anerkennung verwehrt. Zu allem Überdruss schoss Brahim Diaz den Favoriten auch noch zu einem schmeichelhaften Auswärtssieg. Die Sachsen gaben sich aber in Madrid ebenfalls nicht auf und glichen die Führung der Gastgeber aus. Der zweite Treffer, um in die Verlängerung zu kommen, glückte jedoch nicht mehr. Das Viertelfinale hatte den Kracher gegen Manchester City zu bieten. In der spanischen Hauptstadt bekamen die Fans ein spektakuläres 3:3 zu sehen. Im Etihad Stadium stand es nach 120 Minuten 1:1. Obwohl Luka Modric gleich mit seinem ersten Versuch scheitere, setzte sich Real mit 5:4 im Elfmeterschießen durch. Im Halbfinale kam es zum Duell mit dem dritten deutschen Vertreter. In der Allianz Arena holte die Mannschaft von Carlo Ancelotti ein 2:2. Die Münchner erzielten im Rückspiel das 0:1, kassierten jedoch zwei Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit nach einem Torwartpatzer noch den Ausgleich. In der ersten Minute der Nachspielzeit buchte Joselu mit einem Doppelpack die Reise ins Wembley Stadium.

Quoten CL Finale, Prognose und Dortmund – Real Tipps

Wer triumphiert nun am 01. Juni und stemmt den Henkelpott in die Höhe? Die CL Sieger Quoten sehen die Madrilenen im Vorteil. Zudem spricht der direkte Vergleich für die Spanier. Sechs Siegen stehen fünf Remis und drei Niederlagen gegenüber. Dreimal trafen die Teams in der K.o.-Phase aufeinander, zweimal setzte sich Real durch, einmal der BVB. Für Dortmund Coach Edin Terzic ist es das erste Duell mit dem Rekord Champions League Sieger, für Carlo Ancelotti schon Spiel Nummer 14. Sieben Matches hat der Italiener gegen die Westfalen gewonnen, sechs verloren.

Das spricht für Borussia Dortmund:

  • Laut der Quoten BVB – Real sind die Westfalen zwar nur Außenseiter, doch diese Rolle nahmen die Dortmunder in dieser CL-Saison bereits öfters ein – mit Bravour.
  • In den vergangenen Jahren präsentierte sich zumeist die Offensive als Prunkstück der Schwarzgelben, im Halbfinale hielt aber die Defensive gegen PSG zweimal die Null fest und sorgte sogar im Rückspiel durch Innenverteidiger Mats Hummels für das Goldtor.
  • Das Team von Trainer Edin Terzic hat die jüngsten drei Matches in der Königsklasse allesamt gewonnen.

Das spricht für Real Madrid:

  • Die Königlichen standen bereits in 17 Endspielen des Europapokals der Landesmeister und der Champions League – und gewannen 14 davon. In der Königsklasse ist die Bilanz sogar makellos.
  • Trainer Carlo Ancelotti ist mit vier Triumphen Rekord Champions League Gewinner.
  • Real verlor im laufenden Bewerb noch keine Begegnung und gewann acht der zwölf Matches in der regulären Spielzeit.

Unsere Dortmund – Real Prognose:

Der Fünfte der Bundesliga trifft auf den neuen spanischen Meister. Die Westfalen bauen auf ein starkes Kollektiv und verteilten ihre 17 erzielten Treffer auf zwölf verschiedene Spieler. Drei davon gingen auf das Konto von Niclas Füllkrug, der auch zwei vorbereitete. Bester Vorlagengeber ist Marcel Sabitzer mit fünf Assists. Ein Tor schoss der Österreicher selbst. Real Madrid kam bislang auf 26 erfolgreiche Abschlüsse, erzielte davon 24 und profitierte von zwei Eigentoren. Nur acht Spieler trugen sich in die Torschützenliste ein. Joselu, der zumeist eingewechselt wurde, Rodrygo und Vinicius Junior bejubelten je fünf Treffer, Jude Bellingham vier. Der ehemalige Dortmunder legte auch vier auf und liegt damit einen Assist hinter Vinicius Junior. Wir erwarten uns wie schon in den letzten Jahren ein enges Match, schließen uns aber den Dortmund- Real Madrid Quoten der Wettanbieter an und rechnen mit einem Sieg der Spanier in der regulären Spielzeit (Tipp 2).

Es gibt allerdings noch weitere Wettmärkte, die unser Interesse auf sich ziehen, weswegen wir dir noch diese unverbindlichen Borussia Dortmund – Real Madrid Wett-Tipps mit auf den Weg geben:

BVB – Real TippsGrundQuote*
Beide Teams treffen: Nein, weil…in den jüngsten fünf CL-Finalen stets nur ein Team ein Tor erzielte.2.15 bei Tipico
Unter 2,5 Tore, weil…in den letzten fünf Endspielen maximal zwei Treffer fielen.2.50 bei Betano
Unter 1,5 Tore, weil…die jüngsten vier Gewinner mit 1:0 siegten.4.50 bei Interwetten
Doppelte Chance 2X, weil…Real in dieser CL-Saison ohne Niederlage ist.1.17 bei Bwin
*abgerufen am 12.05.24 um 08:20 Uhr. Quoten unterliegen Schwankungen und können sich jederzeit ändern.

Erhöhte CL-Finale Quoten und Freiwetten

Quotenboost Angebote, risikofreie Tipps und Gratiswetten – die Bookies lassen sich das Endspiel um den Henkelpott natürlich nicht entgehen und werden uns mit Promos für Neu- und Bestandskunden begeistern. Wir wurden bereits bei einer Aktion fündig, behalten aber den Markt bis zum Spielbeginn am Samstag, 01. Juni 2024 um 21:00 Uhr im Auge und aktualisieren unsere BVB – Real Vorschau regelmäßig.

sportwetten.de dortmund quotenboost auf bvb gewinnt gegen real madrid
© sportwetten.de

sportwetten.de: Quote 10.0 auf Sieg BVB

Bestandskunden mit einem festen Wohnsitz in Deutschland, die ihren Account auch schon verifiziert haben, aufgepasst – sportwetten.de verdoppelt die BVB Quote für das Champions League Finale. Logg dich auf deinem Wettkonto ein – oder eröffne eines und profitiere auch gleich vom sportwetten.de Bonus – und tippe vor dem Spielbeginn mit maximal 10€ Echtgeld als Einzelwette auf einen Sieg der Dortmunder in der regulären Spielzeit. Kein Cash Out erlaubt. Geht der Tipp auf, gibt es den gesamten Gewinn in Cash. Beachte aber, dass du nur alle 14 Tage einen Boost nützen kannst.

Quote 10.0 auf Borussia Dortmund besiegt Real Madrid
Endet in
Quote 12.0 auf Niclas Füllkrug erzielt bei Borussia Dortmund - Real Madrid das 1. Tor
Endet in
Quote 9.00 auf Borussia Dortmund besiegt Real Madrid und Beide Teams treffen: Ja
Endet in
Bis zu 70% Extra-Gewinn dank Kombi-Boost 🚀
Endet in
Bis zu 70% Extra-Gewinn dank Kombi-Boost
Endet in
10€ Freebet ohne Einzahlung für die Verifizierung
Endet in
10€ gratis Verifizierungsbonus
Endet in
20€ Freebet gratis für die Verifizierung
Endet in
10€ Wettguthaben ohne Einzahlung
Endet in
10€ Freebet (zusätzlich zum 100€ Bonus) für die Verifizierung
Endet in
Vorzeitige Gewinnauszahlung bei 2-Tore-Vorsprung (Es gelten die AGB, 18+)
Endet in
Vorzeitige Gewinnauszahlung bei 2-Tore-Führung
Endet in

Beachte die AGB und Aktionsbedingungen der Wettanbieter. 18+ | Spielen Sie verantwortungsbewusst

Über den Autor

Fritz schloss sich im Jahr 2019 dem wett-bonus.com Team an und freut sich, Hobby und Leidenschaft mit dem Beruflichen verbinden zu können. Dem Fußball gehört seine größte Aufmerksamkeit, aber auch die NFL oder Formel 1 lässt er sich nicht entgehen. Wobei er bei allen Sportarten das Liveerlebnis besonders schätzt.

Vorheriger Artikel
Bwin Torregen bringt Freiwetten zum ECL-Finale Olympiakos Piräus - AC Fiorentina
Nächster Artikel
Tipp3 App: Hol dir eine 3€ Freebet zum Europa Conference League Finale