Wetten und Quoten bei Bet at Home

Aus Österreich stammend, hat Bet at Home im Jahr 1999 die Herzen der Sportwetten Fans erobert. Doch diese schöne Zeit ist nun vorbei. Zwar zählt Bet at Home nach wie vor zu einem der beliebtesten Wettanbieter, aber die Konkurrenz wächst jeden Tag. Bis heute schafft Bet at Home es aber, mit ständigen Neuerungen und Innovationen Schritt zu halten.

Zu letzteren gehört neben dem attraktiven Bet-at-home Willkommensbonus auf die erste Einzahlung bis zu maximalen 100 Euro (200€ für AT und CH) sicherlich die Breite des Wettangebotes und auch das Quotenniveau, wenngleich in beiden Bereichen andere Buchmacher noch etwas besser aufgestellt sind. Nachfolgend unsere Eindrücke von Bet-at-home im Hinblick auf das generelle Wettangebot und die angebotenen Quoten.

Sehr großes Fußball-Angebot

Bet-at-home offeriert nach eigenen Angaben im Schnitt rund 7.000 verschiedene Wetten pro Tag. Es gibt zwar Buchmacher welche eine höhere Anzahl vorweisen können, aber wirklich was brauchbares ist selten dabei. Deshalb ist das Wettangebot von Bet-at-home nicht nur völlig ausreichend, sondern angesichts von knapp30 verschiedenen Sportarten sogar richtig gut. Dass sich die Anzahl der Wettmöglichkeiten bei kleineren Sportarten wie Pesäpallo, Aussie Rules oder Netzball in Grenzen hält, lässt sich verschmerzen. Wir müssen Bet at Home aber zu Gute halten, dass diese Sportarten überhaupt im Wettprogramm zu finden sind.

Das Wettangebot bei Bet at Home war vor nicht allzu langer Zeit nochmals um einiges größer. Durch die Einführung des neuen Glücksspielstaatsvertrags wurde dieses aber etwas geschrumpft. Neben einzelnen Wettmärkten wie Eckenwetten beim Fußball, wurden zudem ganze Sportarten aus dem Wettprogramm verbannt. Darunter fallen beispielsweise Politik und Gesellschaftswetten und auch der E-Sport Bereich.

Wettprogramm bei Bet at Home
© Bet at Home

Der Schwerpunkt liegt dabei natürlich wie bei den meisten Buchmachern auf König Fußball, wobei sich Bet-at-home dabei keineswegs auf die großen Ligen und Wettbewerbe beschränkt. Vielmehr gehört Bet-at-home zu den Buchmachern, die die meisten Ligen im Programm haben. In Deutschland geht es leider nur mehr bis zur 3. Liga, aber in England geht es noch runter bis zur National League. Darüber hinaus gehören auch Ligen aus in fußballerischer Hinsicht exotischen Ländern wie Kenia, Armenien oder Katar zum Angebot.

Der Großteil der Wetten steht auch Live zur Verfügung, das sehr übersichtlich gestaltet ist und auch in der Hitze des Gefechts eine schnelle Orientierung ermöglicht.

Quoten: Wenig Ausreißer in beide Richtungen

Bet-at-home ist ein Buchmacher, der nur vereinzelt mit Spitzenquoten aufwartet, aber auch nur höchstselten im Vergleich zur Konkurrenz unattraktive Quoten offeriert. Während die Wettquoten bei populären Ereignissen sehr gut sind, fallen diese bei Spezialmärkten oder Randligen stark ab. Letzteres gilt aber für viele Wettanbieter.

Wer einen soliden Buchmacher sucht, von dem man in Sachen Quoten so gut wie nie enttäuscht wird, ist bei Bet-at-home sicherlich nicht falsch. Einen Auszahlungsschlüssel von bis zu 95% auf die Match Odds, findest du in den großen Ligen nahezu immer vor. Ähnlich sieht es bei den Tennis Grand Slams aus. Allerdings gilt das nur für die Hauptmärkte. Bei wenig beliebten Ligen/Bewerben musst du mit einem deutlich niedrigeren Quotenschlüssel auskommen.