Unibet Bonus

Der Wettanbieter Unibet hat sein Willkommensangebot mit Ende August 2015 umgestellt und offeriert Neukunden ab sofort einen Ersteinzahlungsbonus von 100% bis zu 75 Euro. Der Unibet Bonus gilt für die Registrierung deines ersten Wettkontos und wird nach wie vor auf deine erste Einzahlung gewährt. Unibet verdoppelt dein Wettguthaben damit kostenlos. Bevor du dir den Unibet Sportwetten Bonus auszahlen lassen kannst, musst du deinen Bonusbetrag mindestens viermal im Sportwetten-Bereich mit einer Mindestquote von 1.40 einsetzen. Achtung: Auf der Unibet Seite kannst du rechts oben dein Herkunftsland bzw. die Sprache auswählen. Unsere Links führen direkt zur Seite für Kunden mit Wohnsitz in Deutschland. Neukunden aus der Schweiz müssen vor der Registrierung entsprechend auf Deutsch (int) umstellen, Registrierungen aus Österreich sind aktuell leider nicht möglich.

Bonusart

Mindesteinzahlungsbetrag

10,00 €

Prozent

100%

Maximaler Bonusbetrag

75,00 €

Bonus Code

kein Angebotscode notwendig

Auszahlungsbedingungen

Um dir den Neukundenbonus von Unibet in Echtgeld auszahlen zu lassen, musst du den Bonusbetrag mindestens viermal im Sportwetten-Bereich mit einer Mindestquote von 1.40 einsetzen. Die Bonusbedingungen sind innerhalb von 30 Tagen nach erfolgter Anmeldung zu erfüllen. Nach Ablauf dieser Frist gehen dein Bonusgeld und daraus erzielte Gewinne verloren. Beachte, dass Kombi- sowie Livewetten nicht zur Erfüllung der Durchspielbedingungen beitragen. Einsätze werden den Umsatzbedingungen erst nach Auswertung deiner Wetten angerechnet. Achte also darauf, dass deine Wetten vor Ablauf der Bonusfrist ausgewertet werden. Anmerkung: Der Unibet Bonus kann auch mit Spielen im Casino bzw. Live Casino freigespielt werden, wobei die diversen Spiele (Slots, Bingo, Table Games) unterschiedlich gewertet werden.

Zeitraum/Frist

30 Tage ab Registrierung

Mindestquote

1.40

Hinweise

Zur Erfüllung der Bonusbedingungen werden dir nur Einzelwetten angerechnet.

Gültigkeitsbereich

Deutschland, Schweiz

Gültig bis

unbefristet

Fazit

Der neue Unibet Bonus für Neukunden stellt eine deutliche Verbesserung dar und vermag durchwegs zu überzeugen. Vor allem die vergleichsweise leichten Auszahlungsbedingungen sowie die Verdoppelung deiner Ersteinzahlung sind positiv hervorzuheben. Bei Unibet ist es ausreichend, wenn du deinen Bonusbetrag viermal bei Sportwetten mit der moderaten Mindestquote von 1.40 einsetzt. Auch die maximale Bonushöhe von 75 Euro ist nicht zu verachten, wenngleich wir hier noch etwas Luft nach oben sehen. Abzüge gibt es für die Tatsache, dass dir weder Kombiwetten noch Livewetten zur Erfüllung der Bonusbedingungen angerechnet werden. Somit schrammt der Unibet Bonus haarscharf an der Höchstnote vorbei, erhält von uns aber 4,5 Sterne - absolut empfehlenswert!

Bewertung

Bewertung von wett-bonus.com

Vorteile & Nachteile

  • Unibet verdoppelt deine Einzahlung - 100% Bonus
  • Geringe Mindestquote und leichte Umsatzbedingungen
  • Ansprechender maximaler Bonusbetrag
  • Live- und Kombiwetten zählen nicht zu den Bonusbedingungen

Beispiel

Du registrierst dich kostenlos und akzeptierst das Unibet Bonusangebot (Schritt 4 im Zuge der Registrierung). Im vierten und letzten Schritt der Unibet Registrierung sind auch die vollständigen Bonusbedingungen einsehbar. Nach erfolgreicher Kontoeröffnung zahlst du 75 Euro auf dein neues Wettkonto ein. Daraufhin verdoppelt Unibet dein Wettguthaben, womit dir in Summe nun 150 Euro zur Verfügung stehen. Um dir deinen Unibet Bonus schließlich in Echtgeld auszahlen zu lassen, musst du innerhalb von 30 Tagen mindestens 4 x 75 Euro Bonusbetrag = 300 Euro im Sportwetten-Bereich mit einer Mindestquote von 1.40 einsetzen.

In drei Schritten zum Wettbonus

 

Unibet Geschichte und Entwicklung

Der Buchmacher Unibet wurde 1997 gegründet und eröffnete nach Erhalt der Lizenz für Sportwetten im Jahr 1998 das erste Office in Großbritannien. Das Online Business des Buchmachers startete aber erst im Jahre 1999. Lediglich auf Englisch und Schwedisch wurde die erste Unibet Website im Internet angeboten. Im Jahr 2001 folgte die Weiterentwickelung wobei die Seite bereits in 12 Sprachen veröffentlicht wurde. Seit 2003 gibt es das Angebot für Unibet Sportwetten und den Bereich „Casino“ auch für deutschsprachige Benutzer.
 
Ab 2003 wuchs Unibet dann zu einem der großen Player auf dem Markt der Buchmacher. So wurde beispielsweise der belgische Anbieter Mr.Bookmaker.com im Jahr 2005 übernommen. Zwei Jahre später folgte die Übernahme des Online-Bingo-Anbieters Maria Holdings. Im Jahr 2011 ging ein weiterer Coup mit dem australischen Anbieter „EurosportBet“ sowie „EurosportPoker“ über die Bühne. Die beiden Buchmacher „Bet24“ sowie „Betchoice“ folgten abschliessend der Unibet Gruppe und sahen siech ebenso von einer Übernahme durch Unibet im Vorteil.
 
Seit 2008 gehörte der Bookie zu den 12 Mitgliedern der European Gaming and Betting Association (EGBA). In der Vergangenheit erlangte der Buchmacher mit skandinavischen Wurzeln vom internationalen Gaming-Magazin, der „eGaming Review“ in den Jahren 2006, 2008 und 2009 die Auszeichnung für den besten Sportwettenanbieter des Jahres. 2009 räumte Unibet ausserdem den Preis für den besten Livewetten-Anbieter ab.
 

Marketing – Besondere Unibet Events

Unibet setzt vor allem auf Event Marketing und veranstaltet jährlich eine Livepoker-Turnierserie. Das Hauptevent ist ein „NL Texas Hol’dem-Pokerturnier“. Dieses Turnier, die so genannte „Unibet Open“, wurde erstmalig im Jahr 2007 in Warschau ausgetragen. 2008 waren die Austragungsorte Madrid, Mailand und erneut Warschau. Im Dezember 2012 übersiedelte die Unibet Open zum Anlass des 5-jährigen Jubiläums auf die Karibikinsel St. Maarten. Das Preisgeld betrug satte 100.000 Euro.
 

Unibet Registrierung und Unibet Bonus
Registrierung bei Unibet

 

Registrieren bei Unibet

Die erstmalige Anmeldung bei Unibet läuft ähnlich ab wie bei den meisten Buchmachern. Durch einen Klick auf das in der oberen rechten Ecke zu findende und gelb unterlegte „Registrieren“, das aus dem Grün der Webseite sofort hevor sticht, gelangt man ebenso in den Anmeldeprozess wie über weitere Hinweise etwa auf den Willkommensbonus, die sich vor allem an potentielle Neukunden richten.
 
Der Anmeldeprozess selbst besteht aus vier Schritten. Im ersten müssen Name, Geschlecht, Geburtsdatum und eine E-Mail-Adresse angegeben werden, bevor danach dann Angaben zu Adresse, Telefonnummer und der Währung, in der das Wettkonto geführt werden soll, folgen. Im dritten Schritt müssen ein Benutzername und ein Passwort für den späteren Login festgelegt werden sowie eine Sicherheitsfrage, mit der im Fall der Fälle das Passwort angefordert werden kann. Bevor die Anmeldung mit einem Klick auf „Registrieren“ abgeschlossen werden kann, müssen im letzten Step die an den Unibet Bonus geknüpften Bedingungen und die AGB akzeptiert werden.
 

Unibet Wettangebot und Quoten

Unibet gehört zu den Buchmachern mit dem größten Wett-Angebot, wenn man die noch eher durchschnittliche Auswahl an Live-Wetten einmal außen vor lässt. Rund 30, in der Spitze sogar bis zu 40 Sportarten umfasst das Wettprogramm von Unibet, zu dem dadurch automatisch auch weniger populäre und weniger bekannte Sportarten zählen. Exemplarisch dafür seien an dieser Stelle nur Netball, Cyclo-Cross, Bandy oder Boboll genannt, welche wir bei unserem Test im Sportwetten-Bereich vorgefunden haben. Ebenfalls schon am Start ist Unibet im noch jungen Bereich der esports Wetten, der für die Zukunft aber großes Potential besitzt.
 
Am breitesten aufgestellt ist natürlich auch Unibet im Bereich Fußball. Auf alle einigermaßen wichtigen Ligen nimmt Unibet Wetten an, darüber hinaus zählen aber auch diverse Ligen, die nicht wirklich im Blickpunkt einer breiten Öffentlichkeit stehen, zum Wettprogramm. Das gilt zum einen für Ligen in zumindest in Sachen Fußball exotischen Ländern, aber in den großen Fußballnationen auch für Amateurligen. Beispielsweise kann in Deutschland regelmäßig auf die Spiele der fünftklassigen Oberligen gewettet werden.
 

Unibet Wettquoten Bundesliga
Beispiel der Bundesliga Wettquoten

 
Was die Quoten angeht, ist Unibet mit einem durchschnittlichen Auszahlungsschlüssel von 93 Prozent im Buchmachervergleich im Mittelfeld anzusiedeln, allerdings mit in jüngerer Vergangenheit klar aufsteigender Tendenz. Immer öfter macht Unibet mit Spitzenquoten gerade bei hochfrequentierten Fußballspielen auf sich aufmerksam und scheint generell darum bemüht, das Quotenlevel nach oben zu schrauben.
 

Ein- und Auszahlung bei Unibet

Im Normalfall wird zwar jeder Kunde von Unibet einen Weg finden, Geld auf das Wettkonto einzuzahlen, doch in diesem Punkt hat Unibet noch einigen Spielraum nach oben. So haben wir zum Zeitpunkt unseres ausführlichen Unibet Tests (April 2016) im Portfolio der Bezahloptionen zum einen Paypal, zum anderen aber auch moderne Überweisungsverfahren wie die Sofortüberweisung und Giropay vermisst. Dass für Kreditkarten-Zahlungen zudem eine Gebühr von zwei Prozent anfällt, sorgt ebenfalls nicht für Freudensprünge. Immerhin sind Einzahlungen via Skrill und Neteller sowie per Paysafecard und Banküberweisung gebührenfrei möglich.
 
Auszahlungen sind derweil generell gebührenfrei und erfolgen auf den gleichen Wegen wie Einzahlungen, sofern dies technisch möglich ist. Falls nicht, zahlt Unibet per Banküberweisung aus.
 

Kundenservice und Support bei Unibet

Der Service von Unibet ist grundsätzlich an 365 Tagen im Jahr und rund um die Uhr besetzt, was indes nicht für alle Abteilungen gilt. Beispielsweise werden Fragen zum Zahlungsverkehr in der Regel nur wochentags während der üblichen Bürozeiten beantwortet. Andere Anfragen sind aber durchaus auch zu später Stunde oder am Wochenende möglich, dann allerdings auch nur in englischer Sprache. Für die Kontaktaufnahme mit einem Mitarbeiter von Unibet stehen Kunden neben einem E-Mail-Support, der innerhalb weniger Stunden antwortet, auch ein Live-Chat und eine gebührenfreie Hotline zur Verfügung.