freiburg frankfurt quoten wetten vorschau angebote

Freiburg – Frankfurt: Quoten im Vergleich, Vorschau und Promos zum Wetten

0:5 Niederlagen kannte SC Freiburg Kult-Trainer Christian Streich bereits. Am 10. Spieltag der laufenden Saison fuhren die Breisgauer als Zweiter in die Allianz Arena nach München und kamen als Dritter mit fünf Gegentreffern zurück. Nicht das erste Debakel gegen den Rekordmeister. Zudem durften sich auch schon Borussia Dortmund und 1. FSV Mainz 05 über Kantersiege gegen den SCF freuen. Ein 0:6 hat der 57-jährige Coach in seiner Karriere noch nicht verkraften müssen. Entfesselt aufspielende Wolfsburger verdarben den Schwarzwäldern den Auftakt in das Jahr 2023 und ließen einen ratlosen Trainer zurück. Doch Zeit zum Trübsal blasen bleibt dem erfolgreichen Europa League Teilnehmer nicht, denn in der Bundesliga steht eine englische Woche auf dem Programm und somit geht es am Mittwoch, 25. Januar 2023 um 20:30 Uhr bereits weiter.

freiburg frankfurt quoten wetten vorschau angebote
© wett-bonus.com

Gegner Eintracht Frankfurt ist einerseits nicht weniger unangenehm als die Niedersachsen und andererseits Erbe des zweiten Tabellenranges, denn die Hessen bezwangen ein beherzt auftretendes Tabellenschlusslicht FC Schalke 04 dem Ergebnis nach etwas zu hoch mit 3:0.

SC Freiburg: Debakel abhaken, auf Heimstärke bauen

Schlechter hätten die Breisgauer wohl kaum in das neue Jahr starten können. Schon in der ersten Minute brachte Patrick Wimmer seine Wolfsburger in Führung. Bei der Topchance auf den Ausgleich scheiterte Nicolas Höfler an Torwart Koen Casteels. Das 2:0 resultierte aus einem unnötigen Ballverlust in der Defensive und wurde durch Jonas Wind bestraft. Und abermals lag eine Freiburger Antwort in der Luft, doch Daniel-Kofi Kyereh verfehlte das gegnerische Gehäuse hauchzart. Noch vor der Pause schnürte Wind mit dem linken Knie einen Doppelpack zur 3:0 Halbzeitführung.

Nach dem Seitenwechsel landete ein verunglückter Einwurf der Breisgauer in der eigenen Hälfte bei Yannick Gerhardt, der bei seinem vierten Saisontor keine Mühe hatte. Zehn Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit jubelte auch Ridle Baku über seinen vierten Bundesliga Treffer. Doch das Leiden von Christian Streich war noch nicht beendet. In der Nachspielzeit verwertete Luca Waldschmidt einen Strafstoß nach Foul von Yannik Keitel an Micky van de Ven zum 6:0 Endstand und hinterließ einen sprachlosen Gästetrainer. Aufrichten vor dem Duell gegen Eintracht Frankfurt kann sich der SCF an der starken Heimbilanz. Denn in sieben Begegnungen im Europa-Park Stadion feierten die Schwarzwälder fünf Siege, remisierten einmal und mussten sich nur einmal – und das auch noch unglücklich – geschlagen geben – gleich im ersten Match gegen Borussia Dortmund.

Eintracht Frankfurt: Vorne effizient, hinten glücklich

Mehr Ballbesitz und eine höhere Passquote – das abgeschlagene Tabellenschlusslicht FC Schalke 04 bot in der Commerzbank Arena eine beherzte Leistung und wollte unbedingt etwas Zählbares auf die Heimreise mitnehmen. Die Mannschaft von Champions League Teilnehmer Oliver Glasner geizte lange Zeit mit Torchancen, wusste jedoch gleich die erste zu nützen. In Minute 22 tankte sich der dänische Nationalspieler Jesper Lindström unwiderstehlich durch und traf zur schmeichelhaften 1:0 Führung. Den Ausgleich von Simon Terodde verhinderte Torwart Kevin Trapp mithilfe des Pfostens. Und auch der Japaner Soichiro Kozuki scheiterte in seinem ersten Bundesliga Spiel an Aluminium.

Nach dem Seitenwechsel blieben die Knappen am Drücker, einen Kopfball von Kozuki konnte Trapp in höchster Not abwehren. Für die Entscheidung sorgte Wechselspieler Rafael Borre mit seinem zweiten Saisontor in Minute 84. In der Nachspielzeit verhalf der Kolumbianer dem Portugiesen Aurelio Buta in seinem ersten Saisoneinsatz nach überstandener Knieverletzung zu seinem Premierentreffer und einem 3:0 Entstand, der die gezeigten Leistungen nicht widerspiegelte. Der Schwäche der Gäste vor dem Tor und Keeper Kevin Trapp war es zu verdanken, dass die Eintracht ohne Gegentreffer blieb. Dies könnte aber bereits gegen den SC Freiburg ins Auge gehen.

Freiburg – Frankfurt Wetten: Der Quotenvergleich

41 Aufeinandertreffen hat es bislang gegeben und im direkten Vergleich hat Eintracht Frankfurt mit 17 Siegen, neun Unentschieden und 15 Niederlagen die Nase vorne. 59 erzielten Treffern stehen 51 Gegentore gegenüber. In Heimspielen schlägt das Pendel jedoch in Richtung des SC Freiburg (9S/6U/6N) aus. Im Duell Tabellenvierter gegen Zweiter – wobei die Teams nur durch das Torverhältnis getrennt sind – trifft das siebtbeste Team der Heimtabelle (5/1/1) auf die zweitstärkste Auswärtsmannschaft (4/2/1). Nur 17 Tore (12:5) bekamen die Fans im Europa-Park Stadion zu sehen, während die Eintracht (14:11) in fremden Stadien durchaus für Spektakel steht. In der abgelaufenen Saison war in beiden Spielen das Gästeteam erfolgreich. Die Trainerbilanz gibt wenig Aufschluss auf das Ergebnis. SCF Coach Christian Streich bilanziert sowohl gegen die Eintracht (6/6/6) als auch gegen seinen Kollegen Oliver Glasner (2/2/2) vollkommen ausgeglichen.

Dies schlägt sich auch in den Freiburg – Frankfurt Quoten nieder, die wir einem Vergleich unterzogen und dabei auch weitere Wettmärkte in unsere Auswahl aufgenommen haben. Nähere Details zu den Buchmachern findest du in unserem Wettanbieter Bonus Vergleich, wo wir ein besonderes Augenmerk auf die Willkommensangebote legen. Da die Bookies auch regelmäßig mit attraktiven Wettanbieter Bonus Aktionen brillieren, ist uns die Auswahl leicht gefallen.

Promos: Erhöhte Freiburg – Frankfurt Quoten und Freiwetten

Feine Quotenboost Specials und Gratiswetten dürfen zum Topmatch des 17. Spieltages selbstverständlich nicht fehlen und wir wurden auf unserer Suche schnell fündig. Da wir allerdings davon ausgehen, dass bis zum Anpfiff noch weitere Angebote folgen werden, aktualisieren wir unsere Freiburg – Frankfurt Vorschau bis zum Spielbeginn und halten dich auf dem Laufenden.

Quote 4.00 auf SC Freiburg besiegt Eintracht Frankfurt und Über 2,5 Tore
Endet in
Quote 5.66 auf Eintracht Frankfurt besiegt SC Freiburg und Beide Teams treffen: Ja
Endet in
50€ Freebet bei verlorener Wette mit Code SPORT2023
Endet in
Vorzeitige Gewinnauszahlung bei 2-Tore-Vorsprung (Es gelten die AGB, 18+)
Endet in
20€ Freebet gratis für die Verifizierung
Endet in
Wöchentlich 5€ Freiwette bis zum Ende der Saison
Endet in
Beachte die AGB und Aktionsbedingungen der Wettanbieter. 18+ | Spielen Sie verantwortungsbewusst

Über den Autor

Fritz schloss sich im Jahr 2019 dem wett-bonus.com Team an und freut sich, Hobby und Leidenschaft mit dem Beruflichen verbinden zu können. Dem Fußball gehört seine größte Aufmerksamkeit, aber auch die NFL oder Formel 1 lässt er sich nicht entgehen. Wobei er bei allen Sportarten das Liveerlebnis besonders schätzt.

Vorheriger Artikel
Australian Open: Winamax belohnt deine MyMatch Wette mit gratis Guthaben
Nächster Artikel
Mainz 05 - Dortmund Quote erhöht: 5.00 auf Moukoko trifft