Bwin News

Bwin: Zwei Price Boosts bringen dir erhöhte Silverstone Quoten

Neun von 22 Rennen der Formel 1 Weltmeisterschaft 2022 sind bereits absolviert und der amtierende Champion Max Verstappen führt erneut die Fahrerwertung an. Sechs Siege feierte der Holländer bislang und mit noch einem dritten Rang dazu hat er 175 Zähler auf seinem Konto. Sergio Perez konnte bis zum letzten Rennen, dem Großen Preis von Kanada, mit seinem Red Bull Racing Teamkollegen mithalten, der Ausfall in Montreal hat den Mexikaner jedoch zurückgeworfen. 46 Punkte müssen erst einmal aufgeholt werden. Charles Leclerc erlebte mit seinem Ferrari ein gebrauchtes Wochenende, kämpfte sich aber vom letzten Startplatz noch auf den fünften Endrang vor. Seine 126 Zähler ergeben den dritten Rang in der Fahrerwertung.

Lewis Hamilton und Mercedes fahren hinterher

Dahinter folgt der erste Mercedes. Dabei gewann der Rennstall 2021 noch die Konstrukteurswertung. Es ist allerdings nicht der siebenfache Weltmeister Lewis Hamilton, sondern sein Landsmann George Russell. Der 24-Jährige sah bei allen Rennen die Zielflagge, stand dreimal als Dritter auf dem Podest und war nie schlechter als Fünfter klassiert. Lewis Hamilton liegt sogar noch hinter dem zweiten Ferrari Piloten Carlos Sainz Jr. Der in der vergangenen Saison noch so knapp am achten Weltmeistertitel gescheiterte Engländer begann das Rennjahr mit einem dritten Rang in Bahrain, danach fuhr Hamilton oft nur der Konkurrenz hinterher. In Montreal glückte dem 37-Jährigen mit dem dritten Platz zumindest wieder die Rückkehr auf das Podest.

bwin silverstone quoten gp von großbritannien
© Bwin

Bwin erhöht die Silverstone Quoten

Der Große Preis von Großbritannien startet am Sonntag, 03. Juli 2022 um 16:00 Uhr auf dem Silverstone Circuit. Für deine Formel 1 Wetten bietet Bwin Inhabern eines gültigen Accounts folgende erhöhte Quoten:

  1. Quote 3.50 auf Lewis Hamilton kommt in die Top 3
  2. Quote 6.50 auf ein Mercedes gewinnt den GP

Über Neukunden, die sich den Wettbonus nicht entgehen lassen wollen, freut sich der Bookie sehr und begrüßt dich mit seinem Bwin Bonus.

Bei der Wettabgabe achte auf diese Vorgaben:

  • Die Price Boosts müssen vor dem Rennstart gespielt werden
  • Es kann Einsatzlimits geben
  • Die Boosts dürfen nicht verändert, ergänzt oder miteinander kombiniert werden
  • Kein Cash Out
  • Geht ein Boost oder vielleicht sogar beide auf, erfolgt die Gewinnausschüttung in Cash.

Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von Bwin.

Vorheriger Artikel
Unibet Wimbledon Wettmeisterschaft: Hol dir dein Stück von 25.000€
Nächster Artikel
Bahigo Happy Hour: Bis zu 100 CHF extra Wettguthaben warten auf dich