Allgemeine Buchmacher News

Australian Open: Wetten, Quoten und Angebote

Er spielt, er spielt nicht, er spielt, er spielt nicht, er spielt? Er spielt nicht! Die Entscheidung ist gefallen: Novak Djokovic darf nicht an den Australian Open 2022 teilnehmen. Nicht nur die Tenniswelt hat gebannt nach Down Under geblickt, sondern die Causa wurde immer mehr zum Politikum. Auch wenn dadurch der Titelverteidiger des ersten Grand Slam Turnier des Jahres fehlt und der Djoker den Bewerb belebt hätte, dürfen wir uns nichtsdestotrotz auf Spitzentennis freuen. Und die deutschen Tennisfans kommen sowieso auf ihre Kosten, zählt doch Alexander Zverev zu den Topfavoriten auf den ersten Grand Slam Titel seiner Karriere. Nicht zu vergessen auch der Damenbewerb, wo Lokalmatadorin und Weltranglistenerste Ashleigh Barty die Fans jubeln lassen und die Japanerin Naomi Osaka ihren Titel verteidigen möchte.

Die Australian Open 2022

Zum 110. Mal geht das so traditionsreiche erste Grand Slam Turnier des Tenniskalenderjahres über die Bühne. Von 17. bis 30. Januar 2022 dürfen wir uns auf Spitzentennis freuen. In Melbourne wird neben der Rod Laver Arena, der John Cain Arena und der Margaret Court Arena erstmals auch in der neu gebauten Show Court Arena aufgeschlagen.

Das Preisgeld wurde auch in diesem Jahr aufgestockt, insgesamt 75 Millionen Australische Dollar werden ausgeschüttet. Je 4,4 Millionen warten auf die Gewinner des Damen und Herren Einzelbewerbs, 800.000 auf die erfolgreichen Doppelteams und immerhin 190.000 auf das siegreiche Mixed Doppel.

australian open 2022 wetten quoten vorschau angebote
© Wett-Bonus.com

Herren Einzel: Die Favoriten

Wer beerbt Titelverteidiger Novak Djokovic? Roger Federer, Milos Raonic, Dominic Thiem und Stan Wawrinka werden es nicht sein, denn sie haben vorab abgesagt. Der amtierende US-Open Gewinner Daniil Medvedev stand 2021 im Finale, musste sich allerdings Novak Djokovic in drei Sätzen geschlagen geben und wird als Topfavorit auf den Turniersieg gehandelt. Alexander Zverev lieferte sich im Halbfinale einen heißen Fight mit dem Weltranglistenersten, hatte jedoch nach fünf Sätzen das Nachsehen.

Rafael Nadal musste im vergangenen Jahr verletzungsbedingt passen, gewann das Turnier jedoch schon einmal (2009) und möchte die Gunst der Stunde nützen. Der 20-jährige Südtiroler Jannik Sinner führt die Riege der Außenseiter an. Auch auf Spieler wie Stefanos Tsitsipas, Matteo Berrettini, Carlos Alcaraz und Andrey Rublev wird zu achten sein.

Damen Einzel: Die Favoritinnen

In Abwesenheit von Bianca Andreescu, Vorjahresfinalistin Jennifer Brady, den Halbfinalistinnen Karolina Muchova und Serena Williams sowie Karolina Pliskova spitzt es sich für die Experten auf ein Duell zwischen Ashleigh Barty und Titelverteidigerin Naomi Osaka zu. Das Finale wird allerdings nicht so lauten, da die beiden Tennisspielerinnen bereits im Achtelfinale aufeinandertreffen würden.

Somit könnten Außenseiterinnen wie Garbine Muguruza, Iga Swiatek, Anett Kontaveit, Simona Halep, Paula Badosa oder Barbora Krejcikova zum Zug kommen. Oder macht gar eine Spielerin das Rennen, die bislang noch niemand auf dem Zettel hatte?

Zverev Quoten und deutsche Hoffnungen

Im Herren Einzelbewerb gehen gleich neun deutsche Tennisspieler an den Start. Alexander Zverev, auf dem die größten Hoffnungen ruhen, trifft gleich in der ersten Runde auf Daniel Altmaier. Oscar Otte, Dominik Koepfer, Yannick Hanfmann, Philipp Kohlschreiber, Maximilian Marterer und Jan-Lennard Struff hoffen auf die große Sensation. Für Peter Gojowczyk war bereits in der ersten Runde Endstation.

Bei den Damen fällt das deutsche Kontingent quantitativ deutlich bescheidener aus – und wurde bereits in der ersten Runde dezimiert. Nachdem Tatjana Maria und Andrea Petkovic schon die Segel streichen mussten, bleibt es nun Angie Kerber vorbehalten, Schwarz-Rot-Gold in Australien zu vertreten. Die 33-Jährige hat das Turnier im Jahr 2016 gewonnen, unterlag jedoch 2021 der US-Amerikanerin Bernarda Pera in der ersten Runde.

Australian Open Quoten: Wer holt den Titel?

Daniil Medvedev, Alexander Zverev und Rafael Nadal im Herren Einzel, Ashleigh Barty und Naomi Osaka bei den Damen – wir haben für dich die Wettquoten einem Vergleich unterzogen. Bist du noch nicht mit allen ausgewählten Buchmachern vertraut, helfen wir dir auf unserer Wettbonus Vergleich Seite gerne weiter. Dort findest du auch alle Infos zu den Willkommensangeboten.

Herren
bet365 BonusBwin BonusSportwetten.de BonusTipico BonusBetway Bonus
Medvedev1.501.551.511.521.47
Nadal2.702.552.552.452.62
Quoten abgerufen am 29. Januar 2022 um 02:00 Uhr

Damen
Barty1.201.221.211.181.22
Collins4.804.604.454.504.20
Quoten abgerufen am 29. Januar 2022 um 02:00 Uhr

Hinweis: Beachte, dass jede Wettquote einer Schwankung unterliegt und sich im Lauf der Zeit ändern kann. Bitte überprüfe die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Australian Open Wetten: Angebote

Gibt es Wettbonus Promos zum ersten Grand Slam Turnier des Jahres 2022? Ei freilich, so kannst du dir bei mehreren Bookies Gratiswetten abholen. Wir begeben uns aber auch weiterhin auf die Suche nach attraktiven Angeboten und werden den Artikel laufend ergänzen und aktualisieren.

Beachte die AGB und Aktionsbedingungen der Wettanbieter. 18+ | Spielen Sie verantwortungsbewusst | Werbung

Über den Autor

Fritz schloss sich im Jahr 2019 dem wett-bonus.com Team an und freut sich, Hobby und Leidenschaft mit dem Beruflichen verbinden zu können. Dem Fußball gehört seine größte Aufmerksamkeit, aber auch die NFL oder Formel 1 lässt er sich nicht entgehen. Wobei er bei allen Sportarten das Liveerlebnis besonders schätzt.

Vorheriger Artikel
DFB-Pokal: Quotenpromo von Bildbet zum Duell St. Pauli vs. Dortmund!
Nächster Artikel
Australian Open: Jede Woche Freebets sichern bei Mobilebet!