Guts Bonus

Der Guts Bonus ist ein Ersteinzahlungsbonus in Höhe von 100% bis zu einem maximalen Bonusbetrag von 100 Euro. Der Neukundenbonus von Guts ist exklusiv für neue Kunden mit Wohnsitz in Deutschland und der Schweiz. Der Ersteinzahlungsbonus wird auf die erste Einzahlung gewährt und gilt nur für User, die sich zum ersten Mal bei Guts registrieren und noch keine Wette bei diesem Wettanbieter platziert haben. Nachdem du deine erste Einzahlung geleistet hast und den Bonuscode "DE100" in das dafür vorgesehene Feld eingetragen hast, wird dir der Guts Neukundenbonus automatisch auf dein neuen Wettkonto gutgeschrieben. Um dir den Bonusbetrag in Echtgeld auszahlen lassen zu können, musst du deinen Ersteinzahlungs- und Bonusbetrag jeweils mindestens acht Mal im Bereich Sportwetten mit einer Mindestquote von 1.50 umsetzen. Für die Erreichung der Umsatzbedingungen hast du dabei 30 Tage Zeit.

Bonusart

Mindesteinzahlungsbetrag

10,00 €

Prozent

100%

Maximaler Bonusbetrag

100,00 €

Bonus Code

DE100

Auszahlungsbedingungen

Um dir den Guts Bonus in Echtgeld auszahlen zu lassen, musst du deinen Ersteinzahlungsbetrag und deinen Bonusbetrag jeweils acht Mal bei Sportwetten mit einer Mindestquote von 1.50 umsetzen. Bei Kombiwetten ist ein Gesamtquote von 1.50 ausreichend. Die Bonusbedingungen sind innerhalb von 30 Tagen zu erfüllen. Beachte, dass Wetten auf Pferderennen sowie Outright-Wetten nicht zu den Umsatzbedingungen des Guts Wettbonus beitragen.

Zeitraum/Frist

30 Tage

Mindestquote

1.50

Hinweise

Bei Guts kann es bis zu 5 Minuten dauern, bis das Bonusgeld auf dem Konto gutgeschrieben wird. Sollte dein Neukundenbonus nicht automatisch aktiviert werden, wende dich bitte an den Guts Kundendienst unter support@guts.com. 

Bitte beachte zudem, dass Wetten auf Pferderennen sowie Outright-Wetten (Langzeitwetten auf Sieger) nicht zu den Umsatzbedingungen des Guts Neukundenbonus beitragen.

Gültigkeitsbereich

Deutschland, Schweiz

Gültig bis

unbefristet

Fazit

Mit dem Guts Bonus ist ein weiterer solider Bonus auf dem Markt gekommen. Bei 100 Euro Einzahlung kannst du deinen Betrag verdoppeln und dir weitere 100 Euro Bonusbetrag sichern. Aufgrund der schwierigen Bonusbedingungen, bei denen du deinen Ersteinzahlungsbetrag sowie den gewährten Bonus acht Mal umsetzen musst, kann der Guts Bonus nicht ganz mit den Top Buchmachern in unserem Wettbonus Vergleich mithalten. Zudem werden dir für die Erfüllung der Bonusbedingungen nur 30 Tage gegeben. Dieser Zeitraum ist zwar knapp bemessen, aber dennoch machbar. In Summe ist der Guts Bonus in Höhe von 100% bis 100 Euro aber durchaus ein empfehlenswertes Angebot.

Bewertung

Bewertung von wett-bonus.com

Vorteile & Nachteile

  • 100% Bonus auf Ersteinzahlung bis zu 100 Euro
  • Hoher maximaler Bonusbetrag
  • Niedrige Mindestquote von 1.50
  • schwer zu erreichende Umsatzbedingungen
  • 30 Tage Frist für Umsatzbedingungen

Beispiel

Du klickst auf einen der grünen Buttons auf dieser Seite und kommst so direkt zur Anmeldung bei Guts. Im Anschluss an deine erstmalige Registrierung zahlst du 100 Euro auf deinen neuen Account ein und trägst den Bonus Code "DE100" in das dafür vorgesehene Feld ein. Dafür bekommst du ein Bonusguthaben in gleicher Höhe deiner Einzahlung von Guts geschenkt. Dein Startkapital wird somit verdoppelt und beträgt satte 200 Euro. Um den Guts Bonus nun in Echtgeld zu verwandeln, musst du binnen 30 Tagen Sportwetten mit einem Gesamteinsatz von 1.600 Euro (= 8 x 100 Euro Einzahlung plus 8 x 100 Euro Bonus) platzieren. Dabei musst du beachten, dass nur Wetten mit einer Quote von 1.50 sich für die Erfüllung der Bonusbedingungen qualifizieren.

In drei Schritten zum Wettbonus

 

Guts – ein Bookie mit Potential

Wie so viele Buchmacher stammt auch der im deutschsprachigen Raum noch eher unbekannte Anbieter Guts aus Skandinavien, allerdings aus Norwegen, was eher die Ausnahme ist. Während Guts im hohen Norden nicht zuletzt durch das schon länger etablierte Casino-Angebot bereits einen sehr guten Ruf genießt, ist man in Deutschland, Österreich und der Schweiz erst dabei, die ersten Schritte zu machen. Eine auf Malta ausgestellte EU-Lizenz ist dabei die Grundvoraussetzung, um auch in den deutschsprachigen Ländern Fuß zu fassen, was mit einem stimmigen Gesamtpaket und einigen netten Aspekten wie dem Verzicht auf die Wettsteuer (zum Zeitpunkt unseres Tests im Dezember 2016) bei deutschen Kunden durchaus gelingen kann. Natürlich gibt es aber auch noch in dem einen oder anderen Bereich Luft nach oben, worauf wir nachfolgend ebenso wie auf die besonderen Stärken genauer eingehen wollen.
 

Wettangebot überzeugt in der Tiefe

Das Wettprogramm von Guts ist in der Breite mit rund 20 Sportarten sowie Wetten aus dem Bereich der Politik im durchschnittlichen Bereich anzusiedeln. Überzeugend wird es dann aber, wenn man in die Tiefe geht und insbesondere eine Vorliebe für Fußballwetten hat. Denn Guts beschränkt sich nicht etwa auf die großen europäischen Ligen und Wettbewerbe, sondern führt auch zahlreiche Ligen im Wettprogramm, von denen man als gemeiner Fußballfan in der Regel eher nicht wirklich Notiz nimmt. Doch wer auf Spiele in Bahrain, Kuwait oder Neuseeland tippen möchte, ist bei Guts ebenso richtig wie Freunde des unterklassigen Fußballs in den großen Nationen. So sind beispielsweise in Deutschland Wetten bis hinunter in die fünftklassigen Oberligen möglich.
 

Guts Bonus für Neukunden

 
Reichlich Luft nach oben hat Guts derweil noch in puncto Live-Wetten. In diesem Bereich ist Guts noch sehr weit von den Top-Anbietern entfernt und bietet vergleichsweise wenig Wetten an. Jedenfalls war dies zum Zeitpunkt unseres ausführlichen Guts-Wettanbieter Test noch der Fall.
 
Erfreulich sind unterdessen die von Guts offerierten Quoten, die mit einem Auszahlungsschlüssel von 93 Prozent im gehobenen Mittelfeld anzusiedeln sind und sich vor vielen namhaften Konkurrenten nicht verstecken müssen. Interessant sind die Quoten von Guts vor allem für deutsche Kunden, weil anders als bei den meisten übrigen Buchmachern keine Wettsteuer anfällt und die Quoten somit unter dem Strich nicht reduziert werden müssen.
 

Überschaubare Auswahl an Bezahloptionen – Gebühren als Manko

Eher überschaubar ist die Auswahl an Bezahloptionen, die Guts seinen Kunden anbietet. Neben einer Zahlung per Kreditkarte (VISA, MasterCard) stehen nur Neteller, die Paysafecard und die Sofortüberweisung zur Verfügung. Per Banküberweisung, Paypal, Skrill oder Giropay kann hingegen noch nicht eingezahlt werden, was im Vergleich zu anderen Buchmachern ebenso ein Manko ist wie die Gebühr von 2,50 Prozent, die auf Einzahlungen per Kreditkarte erhoben wird (Stand Jänner 2017).
 
Ausgezahlt werden kann nur per Kreditkarte, Banküberweisung und Neteller. Auch hier fallen leider Gebühren an: erneut 2,50 Prozent bei Auszahlungen via Kreditkarte und pauschal 2,50 Euro bei Neteller und Überweisungen.
 

Kundenservice auf allen Wegen

Wie im Casino-Bereich legt Guts auch bei den Sportwetten großen Wert auf einen umfassenden Service, der sowohl per Telefon und E-Mail als auch im Live Chat erreicht werden kann. Nicht klar sind allerdings die Servicezeiten, die auf der Homepage leider nicht kommuniziert werden, sodass nicht auszuschließen ist, einmal keinen Ansprechpartner ans Telefon oder in den Chat zu bekommen. Anfragen per Mail werden aber erfreulicherweise in der Regel binnen 24 Stunden beantwortet.