09:45 Uhr

DFB-Pokal: Skybet schraubt die Quoten für die 2. Runde in die Höhe

Keine Verschnaufpause im deutschen Profifußball. Die Winterpause inkludiert in dieser Saison quasi nur die Weihnachtsfeiertage. Noch vor dem Heiligen Abend stehen aber am 22. und 23. Dezember etliche Spiele aus der 2. DFB-Pokal-Runde an. Zu den Spielen am Dienstag hat Sky Bet eine feine Aktion ausgepackt.

 

Sky Bet Quoten Boost zur 2. Pokal-Runde
© Sky Bet

 

Quote 2.75 auf Dortmund (vs. Braunschweig), Union (vs. Paderborn) und Gladbach (vs. Elversberg) gewinnen. Wenn du dir diese Favoriten-Kombi auf normalem Weg zusammenkombinierst, würde „nur“ die Quote 1.85 (Quoten-Stand: 22.12., 9:30 Uhr) auf dich warten.
 

Neu bei SkyBet?

Bevor wir näher auf die erhöhten Quoten eingehen, ein kleiner Hinweis an alle SkyBet Neulinge. Du kannst die DFB-Pokal-Aktion nämlich sowohl als neuer als auch bestehender Kunde anspielen. Als neuer User wartet auch ein Wettbonus von SkyBet auf dich: Registrierst du dich über einen der grünen Buttons in diesem Artikel, bekommst du eine Skybet Gratiswette (risikofreie erste Wette bis zu 200 Euro), welche du auch für die Pokal-Aktion verwenden kannst (Achtung, dort gilt ein anderer Maximal-Einsatz!).
 
Wenn du dich aber über unsere Seite Sky Bet Bonus registrierst, wartet ein exklusiver Neukundenbonus auf dich, den du nur als User unserer Seite bekommst. Lies dir am besten beide Neukundenangebote durch, bevor du dich entscheidest.

 

 

Maximal-Einsatz: 10 Euro

Für den SkyBet Boost zum DFB-Pokal gibt es wenige Regeln. Die wichtigsten im Überblick.

  • Der Quotenboost gilt nur pre-live.
  • Du darfst die Wette nicht mit weiteren Wetten kombinieren.
  • Es gilt ein maximaler Einsatz von 10 Euro.
  • Superboost in den Schein legen -> die erhöhte Quote ist im Wettschein sichbtar.
  • Es handelt sich mehr oder weniger um eine ganz normale Wette. Deswegen ist der Gewinn ohne Umsatzbedingungen in Echtgeld.

 

Eine realistische Kombi

In unseren Augen ist das eine absolut realistische Kombi. Dortmund ist zwar weit weg von der Top-Form, aber Braunschweig ist ein Nachzügler aus Liga zwei. Zudem holten die Niedersachen nur einen Sieg aus den letzten sieben Spielen. Union ist eines der Teams der Stunde der Bundesliga. Wenn die Berliner noch Kräfte haben, sollte Paderborn nicht zum Stolperstein werden. Die am Papier klarste Sache ist Elversberg-Gladbach. Hier trifft ein Champions-League-Teilnehmer auf einen Regionalligisten.
 
Die BVB-Partie beginnt am Dienstag um 20 Uhr, der Ankick für die beiden anderen Begegnungen erfolgt um 20:45 Uhr. Wir wünschen gute Unterhaltung.
 
Es gelten die AGB von und Aktionsbedingungen von Sky Bet.