Zahlungsmethoden bei Betway

Betway hat sich in den letzten Jahren zu einem der führenden Buchmacher im Vergleich der Wettanbieter entwickelt. Die Gründe dafür sind vielschichtig und längst nicht nur in der vermehrten Werbepräsenz zu suchen. Vielmehr offeriert Betway ein stimmiges Gesamtpaket beginnend mit dem hervorragend Betway Sportwetten Bonus für neue Kunden über sehr gute Quoten bis hin zu einem schnellen und kompetenten Service. Abgerundet wird dies mit der deutschen Sportwetten Lizenz.

Ein Teil dieses Gesamtpaketes sind die Zahlungsmethoden. Betway legt auf diesen Bereich großen Wert, was nur unschwer zu erkennen ist. Denn zum einen stellt Betway nicht nur eine breite Palette an Bezahloptionen zur Auswahl, sondern wickelt sämtliche Zahlungen für den Kunden zum anderen auch gebührenfrei ab. Darüber hinaus gewährt der Buchmacher mittlerweile auf alle Methoden den Willkommensbonus.

Welche Möglichkeiten Betway für Ein- und Auszahlungen zur Verfügung stellt und welche Besonderheiten es dabei gibt, erklären wir nachfolgend.

Einzahlung:

Um nach erfolgter Kontoeröffnung bei Betway loslegen und den Neukundenbonus in Anspruch nehmen zu können, muss zuerst Geld eingezahlt werden. Dafür bietet Betway alle auf dem Markt üblichen Bezahlmethoden an.
 
Das sind im Detail die Folgenden:

  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte (VISA, Mastercard)
  • Debitkarten
  • Skrill (ehemals Moneybookers)
  • Neteller
  • Paysafecard
  • Trustly
  • PayPal (nur Deutschland)
  • Rapid Transfer (nur Österreich)
  • Giropay (Deutschland) / EPS (Österreich)
  • MuchBetter
Betway Einzahlungmsethoden Januar 2021
Auswahl an Betway Einzahlungsmethoden

Bei all diesen Methoden wird deine Einzahlung in Echtzeit gutgeschrieben. Du kannst also sofort loslegen. Eingezahlt werden kann bei Betway abhängig von der gewählten Bezahlmethode ab 5-10 Euro. Auch beim Willkommensbonus bist du schon ab 5 Euro mit dabei. Beim ersten Mal sollte man freilich mit Blick auf den 100-Prozent-Neukundenbonus bis 100 Euro (50€ auf erste und 50€ zweite Einzahlung) nicht ganz so zurückhaltend sein und idealerweise den vollen Bonus abschöpfen. Lange Zeit gab es hinsichtlich des Bonuserhalts noch Einschränkungen. Konkret hast du bei Skrill oder Neteller Einzahlungen keinen Bonus erhalten. Diese Regelung wurde zur Freude aller außer Kraft gesetzt und fortan bekommst du das extra Wettguthaben auf alle Zahlungsmethoden.
 
Wie bereits erwähnt, verzichtet Betway komplett auf Gebühren für Einzahlungen. Auch Einzahlungen per Kreditkarte, bei denen andere Buchmacher gerne das eine oder andere Prozent an Bearbeitungsgebühr abziehen, landen in vollem Umfang auf dem Wettkonto.

Auszahlung:

Wie üblich und auch gesetzlich vorgegeben zahlt Betway in der Regel auf dem gleichen Weg aus, auf dem auch eingezahlt wurde. Ist das technisch nicht möglich oder gibt es bei einer Zahlungsmethode zum Zeitpunkt der Auszahlung Probleme, erfolgt die Auszahlung per Banküberweisung. Spätestens vor der ersten Auszahlung musst du deinen Account noch verifizieren, indem du Betway Kopien eines amtlichen Lichtbildausweises, einer aktuellen Betriebsabrechnung zur Adressbestätigung und eines Konto- bzw. Bankauszuges (alles nicht älter als 3 Monate) zukommen lässt. Ab und an ist auch ein Selfie von Nöten.
 
Auszahlungen können bei Betway grundsätzlich auf den folgenden Wegen beantragt werden:

  • Banküberweisung
  • VISA und VISA Electron
  • Neteller, Skrill und Muchbetter
  • MyPaysafecard

Bitte beachte, dass dir je nach Standort und Region unterschiedliche Auszahlungsmethoden zur Verfügung stehen. Unabhängig davon sind alle Betway Auszahlungen gebührenfrei.

Möglich sind Auszahlungen bei Betway ab einem Betrag von 20 Euro. Sämtliche Auszahlungen leitet Betway nach einer internen Prüfung, die meist nicht mehr als ein paar Stunden dauert, sehr schnell in die Wege. Wie lange man auf das beantragte Geld warten muss, hängt dann zu großen Teilen von der gewählten Auszahlungsform ab. Banküberweisung können schon mehrere Werktage in Anspruch nehmen, während man bei den modernen E-Wallets wie Skrill oder Neteller das Geld unmittelbar nach Freigabe auf dem jeweiligen Konto vorfindet.