17:07 Uhr

Boxen: Wetten und Quoten zu Wilder vs. Breazeale

In der Nacht von Samstag (18.5.) auf Sonntag (19.5.) ist der Auftakt zu einer tollen Serie an Schwergewichts Boxkämpfen. Deontay Wilder steigt dann nämlich gegen Dominic Breazeale in den Ring um seinen WBC WM Gürtel zu verteidigen. Nur wenige Wochen später sind Anthony Joshua (1. Juni gegen Andy Ruiz jr.) und Tyson Fury (15. Juni gegen Tom Schwarz aus Deutschland) an der Reihe. Zunächst richten sich die Augen der Box-Welt aber auf Wilder vs. Breazeale.
 
Der Fight findet im Barclays Center (19.000 Plätze) im New Yorker Stadtteil Brooklyn statt. Losgehen sollte es unserer Zeit am Sonntag um 5 Uhr in der Früh. DAZN startet seinen Live Stream bereits um 3 Uhr. Du willst auf Wilder gegen Breazeale wetten? Dann bleib dran und erfahre hier alles über die Quoten und was es sonst noch über diesen Kampf zu wissen gibt.

 

Zwei Boxhandschuhe
© Adobe Stock / Ezio Gutzemberg

 

Wettquoten Vergleich: Wilder klar voran

 

Wette Tipico bet365 Bwin Betano
Tipico Bonus bet365 Bonus Bwin Bonus Betano Bonus
Wilder 1.12 1.12 1.14 1.14
Breazeale 6.0 6.0 5.50 5.20
Unentschieden 25.0 26.0 29.0 25.0
Wilder durch KO/TKO/DQ 1.45 1.36 1.36 1.50
Wilder nach Punkten 4.0 4.50 4.50 4.0

 
Quoten zuletzt abgerufen am 15.5., 16:30 Uhr. Achtung: Wettquoten können sich jederzeit ändern. Die aktuellen Wettquoten zu Deontay Wilder – Dominic Breazeale findest du auf der Website des jeweiligen Wettanbieters. AGBs gelten | 18+
 

Wenn wir uns die Wettquoten bei vier führenden Wettanbietern ansehen, wird schnell klar: Es wird ein Sieg von Wilder erwartet. Genauer gesagt ein K.o.-Sieg. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels lagen die Quoten auf einen Sieg des 33-Jährigen zwischen 1.12 und 1.14. Auch bei einem Knock Out Erfolg war die Quote nicht über 1.50. Das ist kein Wunder. Der „Bronze Bomber“ aus Alabama gewann 40 seiner 41 Kämpfe (ein Unentschieden vs. Fury) – 39 davon durch K.o. Auch Joshua glaubt an einen K.o.-Sieg Wilders.

 

 

Aber auch Breazeale, wie Wilder aus den USA, ist gewiss kein Greenhorn. Er gewann 20 seiner 21 Profi-Duelle (18 durch K.o.). Lediglich gegen Joshua musste der 33-jährige Kalifornier, der auf den Spitznamen „Trouble“ hört, eine Niederlage einstecken. Falls du doch an die Überraschung durch Breazeale glaubst, könnten dich die hohen Wettquoten der Anbieter locken. Apropos: Bevor du bei einem Bookie ein neues Konto eröffnest, solltest du unbedingt unserem Wettbonus Vergleich einen Besuch abstatten. Dort findest du heraus, welcher Sportwetten Bonus wirklich zu dir passt.

 

Quelle: youtube.com

 

Doch lieber eine Runden Wette?

Die Quoten der bisher präsentierten Wetten auf Wilder sind dir zu gering? Was wir sonst noch empfehlen können, sind beispielsweise Runden Wetten bei bet365 (Quoten zuletzt abgerufen am 15. Mai, 16:30 Uhr):

  • Wilder gewinnt in den Runden 4-6 → Quote 4.0
  • Wilder gewinnt in den Runden 7-9 → Quote 4.0
  • Über / Unter 8,5 Runden → 2.10 / 1.66
  • Geht der Fight über die volle Distanz? → Quote 3.50 auf JA, 1.28 auf NEIN

 

 

Wilde Drohungen von Wilder

Wilder gegen Breazeale – das hat eine Vorgeschichte. Als Wilder im Februar 2017 Gerald Washington besiegte, bestritt Breazeale einen der Undercard Kämpfe. Wenige Stunden später soll es vor einem Hotel zu einer heftigen Auseinandersetzung gekommen sein. Die genauen Umstände kamen bis heute nicht ans Tageslicht.
 
Zudem ist Wilder für seine markigen Sprüche bekannt. Vor dem Fight gegen Breazeale schoss er aber eindeutig über das Ziel hinaus. „Breazeales Leben steht in diesem Kampf auf dem Spiel. Und ich meine sein Leben. Wir mögen uns nicht. Das ist der einzige Sport, im dem du jemanden töten kannst und auch noch dafür bezahlt wirst.“ Breazeale kontert: „Niemand mehr will Wilder als WBC Champion sehen.“
 
Wir können uns also auf einen heftigen Fight zwischen Wilder und Breazeale gefasst machen! Wir wünschen dir viel Spaß beim Kampf und viel Erfolg beim Wetten!