13:52 Uhr

Vergleich der Wettquoten zu SV Werder Bremen – Borussia Dortmund

Nach 896 Tagen oder 110 Pflichtspielen endete die Ära von Lucien Favre als Borussia Dortmund Trainer. Ein 1:5 Heimdebakel gegen Aufsteiger VfB Stuttgart war den Vereinsverantwortlichen zu viel und der Schweizer wurde freigestellt. Wobei der Vertrag des 63-Jährigen am Ende der laufenden Spielzeit sowieso ausgelaufen wäre und die Chancen auf eine Vertragsverlängerung nicht allzu hoch eingeschätzt wurden. Vorerst interimistisch zum Cheftrainer befördert wurde Edin Terzic, der zuvor als Co-Trainer fungiert hat und nun bis zum Saisonende die hoch gesteckten Ziele erreichen soll. Über einen Nachfolger wird intensiv spekuliert und Namedropping betrieben. Florian Kohfeldt scheint vorerst nicht darunter zu sein. Der Trainer von SV Werder Bremen kann allerdings am Dienstag, 15. Dezember 2020 um 20:30 Uhr Werbung in eigener Sache betreiben, wenn am 12. Spieltag der Bundesliga SV Werder Bremen – Borussia Dortmund angepfiffen wird.

 

Bundesliga 12. Spieltag: SV Werder Bremen – Borussia Dortmund

Auf eine Klatsche zum Saisonauftakt folgten zwei Siege, fünf 1:1 Unentschieden und zuletzt drei Niederlagen. Nach acht Spielen ohne vollen Erfolg ist in Bremen Ernüchterung eingekehrt. Damit wurde einerseits der Negativrekord unter Trainer Florian Kohfeldt eingestellt und andererseits stehen die Hanseaten nach elf Spieltagen mit der selben Bilanz wie in der abgelaufenen Spielzeit da. Dabei sollte ein Abstiegskampf wie in der letzten Saison möglichst vermieden werden. Drei Punkte gegen kriselnde Dortmunder wären ein guter Anfang.

SV Werder Bremen Borussia Dortmund Wettquoten Vergleich Vorschau
© Pixabay

Edin Terzic soll es also richten. Der in Deutschland geborene Kroate übernimmt vorerst bis Saisonende. Dem 38-Jährigen blieb eine große Karriere als Fußballspieler verwehrt, dafür konnte er Erfahrungen im Nachwuchsbereich der Dortmunder und als Co-Trainer von Slaven Bilic bei Besiktas Istanbul und West Ham United, sowie seit Sommer 2018 unter Lucien Favre, sammeln. Bayern München hat es in der abgelaufenen Spielzeit vorgemacht und mit der Beförderung von Hansi Flick vom Co- zum Cheftrainer einen Glücksgriff getätigt – zieht der BVB nun nach und mit Edin Terzic das große Los?

 

SV Werder Bremen – Borussia Dortmund: Vergleich der Wettquoten

Wettbewerbsübergreifend drei Duelle gab es in der abgelaufenen Spielzeit. Zunächst holten die Bremer am 6. Spieltag im Signal Iduna Park ein 2:2. Im DFB Pokal Achtelfinale setzte sich Werder daheim mit 3:2 durch. Besser ist es für den BVB am 23. Spieltag gelaufen, als das Match auswärts mit 2:0 gewonnen wurde.
Wir haben für dich zwecks Vergleich die Quoten ausgewählter Wettanbieter herausgesucht. Voraussetzung, um einen Tipp abschließen zu können, ist ein gültiges Wettkonto. Fehlt dir ein aktiver Account, schau zunächst auf unsere Wettbonus Vergleich Seite. Dort findest du die Willkommensangebote einer Vielzahl von Bookies gelistet und detailliert beschrieben. Unser Angebot wird regelmäßig um neue Wettanbieter ergänzt. Über Wettbonus Aktionen halten wir dich ebenfalls auf dem Laufenden.
Werder Bremen geht als Außenseiter in die Begegnung mit Borussia Dortmund. Wird der BVB der Favoritenrolle gerecht oder erwartet die Fans der Schwarzgelben eine nächste Enttäuschung?

Buchmacher Tipp 1 Tipp X Tipp 2 Bonus
Mozzart 5.70 4.00 1.60 Mozzart Bonus
bet365 5.50 4.50 1.55 bet365 Bonus
Tipico 5.20 4.50 1.55 Tipico Bonus
William Hill 5.50 4.33 1.57 William Hill Bonus
Bwin 5.00 4.33 1.57 Bwin Bonus
Sunmaker 5.50 4.50 1.54 Sunmaker Bonus

(Achtung: Alle Wettquoten im Artikel sind mit Stand 14.Dezember 2020, 13:30 Uhr. Diese Quoten können sich bis zur Abgabe deiner Wette noch ändern. Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen des jeweiligen Buchmachers | 18+)