10:47 Uhr

Unibet Handball-EM Jackpot: 60 x 500€ zu gewinnen

Als offizieller Sponsor der Handball Europameisterschaft 2020 ist Unibet gefordert, seinen Usern gute Wettaktion zu liefern – und der Bookie enttäuscht in dieser Hinsicht nicht. Bereits vor einigen Tagen berichteten wir über den Unibet 400% Ersteinzahlungsbonus zur Handball-EM*.

 

 

Nun gibt es die nächste Promotion zum Event in Norwegen, Österreich und Schweden. Die ganze Sache nennt sich Handball-Europmeisterschaft Jackpot und bietet dir die Möglichkeit, ein Wettguthaben von 500€ zu gewinnen. Alles, was du dafür tun musst, ist fleißig auf die Spiele der Handball Euro 2020 zu wetten.
 
*Sagt dir dieses Special nicht zu, kannst du natürlich immer noch auf den regulären Unibet Neukundenbonus von 200% bis 100€ zurückgreifen.
 

30.000€ im Pot

Insgesamt schüttet Unibet bei diesem Wettbonus ein Preisgeld von 30.000€ aus. Dies geschieht bei zwei Ziehungen. Am Montag, dem 20. Januar, werden die ersten 40 Gewinner der 500€ gezogen, exakt eine Woche später die restlichen 20 Gewinner.

 

Unibet verlost 30 mal 500 Euro im Handball EM 2020 Jackpot
© Unibet

 

Um bei den Ziehungen dabei zu sein, musst du Tickets sammeln. Ein Ticket bekommst du, wenn du exakt mit 5€ auf die Handball-EM wettest. Bis auf die Summe, kannst du deine Wetten frei gestalten. Erlaubt ist/sind:

  • Pre-Live-Wetten
  • Live-Wetten
  • Einzelwetten
  • Kombiwetten
  • Die Nutzung der Cash-Out-Funktion
  • Jeder verfügbare Wettmarkt
  • Jede Quote

Je mehr Tickets du sammelst, desto größer ist deine Chance, gezogen zu werden. Du musst dich übrigens weder extra für die Jackpot-Aktion anmelden, noch am Lostag etwas machen. Der Buchmacher fasst all deine Tickets zu einem Code zusammen, der dann für die Ziehungen gilt. Hast du bereits beim ersten Termin etwas gewonnen, bist du bei der zweiten Ziehung nicht mehr dabei.
 

Überblick über die Quoten

Bereits am Donnerstag startete die Euro mit zwei Spielen. Unter anderem wurde Deutschland beim 34:23 (15:13) gegen die Niederlande seiner Favoritenrolle gerecht. Im zweiten Gruppenspiel wird die Aufgabe für die DHB-Auswahl gegen Turnier-Mitfavorit und Titelverteidiger Spanien allerdings ungleich schwerer. Unibet stützt diese Prognose mit seinen Matchquoten am 1/X/2-Wettmarkt. Spielbeginn in Trondheim ist Samstag um 18:15 Uhr.

Sieg Spanien 1.83 | Unentschieden 8.00 | Sieg Deutschland 2.50

Ein weiterer Favorit auf den Europameistertitel, nämlich Frankreich, steigt am Freitag um 18:15 Uhr ebenfalls in Trondheim gegen Portugal ins Turnier ein. Dänemark, von vielen als heißester Anwärter auf Gold eingestuft, muss zum Auftakt am Samstag um 18:15 Uhr in Malmö gegen Island ran. Die drei Gastgeber haben folgende Auftakthürden: Österreich – Tschechien (Fr., 18:15 Uhr in Wien), Schweden – Schweiz (Fr. 20:30 Uhr in Göteborg), Norwegen – Bosnien-Herzegowina (Fr., 20:30 Uhr in Trondheim). Für diese Spiele hat Unibet folgende Quoten (Stand Fr., 10:15 Uhr – Änderungen möglich):

Frankreich – Portugal: 1.15 | 14.00 | 7.50
Tschechien – Österreich: 3.05 | 8.00 | 1.62
Norwegen – Bosnien: 1.07 | 17.00 | 13.00
Schweden – Schweiz: 1.14 | 13.00 | 8.50
Dänemark – Island: 1.18 | 12.50 | 7.00

Noch mehr Informationen findest du in unserer Wett-Vorschau zur Handball-EM 2020. Viel Glück für dein Wetterlebnis auf Unibet!
 
Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von Unibet. | 18+
 
Jetzt anmelden! Wettbonus-Details