10:48 Uhr

Tour de France 2018: Wettquoten und weitere Infos

Am 7. Juli geht sie endlich wieder los: Die Tour de France. Die berühmteste Radrundfahrt der Welt geht 2018 in ihre 105. Edition. Gestartet wird in Noirmoutier-en-l’Île an der Atlantikküste. Das Rennen endet am 29. Juli wie gewohnt am Champs-Élysées. Radsport Fans ist es sicher aufgefallen: Die Tour beginnt etwas später als sonst. Die Organisatoren wollten ein wenig der Fußball WM aus dem Weg gehen.
 
Große Aufregung gab es kurz vor Tour Beginn um Titelverteidiger Chris Froome. Wegen zu hohen Salbutamol-Werten (Asthma Mittel) wurde gegen den Sky Profi ermittelt. Am 2. Juli wurde Froome aber von allen Vorwürfen freigesprochen und die Tour-Leitung gab grünes Licht für einen Start. In diesem Artikel erfährst du alle wichtigen Infos zur Frankreich Rundfahrt 2018: Wie sieht die Strecke aus? Wer sind die Favoriten auf Gelb, Grün und Bergtrikot? Und wo kann man auf die Tour de France 2018 wetten? Wir haben vier große Wettanbieter einem großen Tour Quoten Vergleich unterzogen.

 

Das Peloton bei der Tour de France
© Adobe Stock

 

Die Strecke

Es ist die kürzeste Tour des Jahrtausends, aber dafür lauern gleich einige Besonderheiten.

  • Länge: 3.329 km
  • Bergankünfte: 3 (+ 1 Finish auf der Mur-de-Bretagne, + 1 Finish in Mende)
  • Zeitfahrkilometer: 66 (31 km Einzel-Zeitfahren + 35 km Team Zeitfahren)
  • Länder: Frankreich, Spanien

 
Highlights sind neben der Rückkehr von Alpe d’Huez (12. Etappe, 19.07.) sicherlich die Kopfsteinpflaster-Etappe nach Roubaix (9. Etappe, 15.07.) und das superkurze Teilstück (65km) hinauf zum Col de Portet (17. Etappe, 25.07.).
 

 

Sonderwertungen

Wir beleuchten jetzt den Kampf um das Gelbe Trikot, das Grüne Trikot, das Bergtrikot sowie das Weiße Trikot. Übrigens: Die Teams wurden dieses Jahr verkleinert (8 statt 9).
 

Gelbes Trikot – Favoriten

Trotz der Diskussionen bleibt Chris Froome der Mann den es zu schlagen gilt, bei Bwin kannst du mit der Quote 2.60 auf Froome wetten. Sein schärfster Widersacher dürfte Richie Porte werden. Will er sich Gelb schnappen, darf er aber nicht schon wieder in einen schweren Sturz verwickelt sein. Interessant wird auch Movistar mit dem Trio Nairo Quintana, Mikel Landa (letztes Jahr noch bei Sky) und Alejandro Valverde. Auch den Sieger von 2014 – Vincenzo Nibali – haben die Wettanbieter auf der Rechnung (Quote 12.0 bei Tipico).

 
Wer gewinnt die Tour de France 2018? Quoten Vergleich
Stand: 5. Juli, 10:00 Uhr
 

Fahrer Bet365 Bwin Interwetten Tipico
C. Froome 2.37 2.60 2.50 2.40
R. Porte 5.25 5.25 5.25 5.0
N. Quintana 8.50 9.0 8.50 9.0
M. Landa 11.0 12.0 10.50 10.0
V. Nibali 11.0 11.0 11.0 12.0

 

Grünes Trikot – Favoriten

Alles läuft über Peter Sagan (Quote 1.45 bei Interwetten). Einige Etappen – wie nach Roubaix – sind dem Slowaken wie auf den Leib geschneidert. Aber wer weiß: Im Vorjahr war Sagan auch Topfavorit und wurde dann disqualifiziert. Dann könnte die Stunde der reinen Sprinter (Fernando Gaviria, Dylan Groenewagen, Marcel Kittel, Arnaud Demare) schlagen.

 

 
Wer gewinnt das Punktetrikot? Quoten Vergleich
Stand: 5. Juli, 10:00 Uhr
 

Fahrer Bet365 Bwin Interwetten Tipico
P. Sagan 1.44 1.45 1.45 1.45
F. Gaviria 4.50 4.75 4.45 4.50
D. Groenewagen 7.0 9.0 7.50 7.0

 

Bergtrikot – Favoriten

Diese Wertung ist meist am schwersten vorherzusagen. Der Triumphator von 2017 – Warren Barguil (bei bet365 kannst du mit der Wettquote 4.33 auf Warren Barguil wetten) – wechselte von Sunweb zu Fortuneo-Samsic und kann wohl wieder auf eigene Rechnung fahren. Er ist sehr hoch einzuschätzen. Ebenfalls auf der Liste haben sollte man Mikel Landa, Thomas de Gendt, Rafal Majka oder Nairo Quintana.

 

 
Wer gewinnt das Bergtrikot? Quoten Vergleich
Stand: 5. Juli, 10:00 Uhr
 

Fahrer Bet365 Bwin Interwetten Tipico
W. Barguil 4.33 4.25 4.25 4.0
M. Landa 5.50 5.50 5.50 5.0
T. De Gendt 11.0 10.0 10.25 10.0

 

Weißes Trikot – Favoriten

Die Nachwuchswertung (bester Fahrer unter 25) ging in den letzten beiden Jahren an die Yates-Brüder. Die sind mittlerweile zu alt. Tiesj Benoot war letztes Jahr 20. der Gesamtwertung, möchte aber wohl nicht auf das Weiße Trikot fahren. Dem kolumbianischen Kletterer Egan Bernal wird am ehesten zugetraut diese Wertung für sich zu entscheiden. Ihm auf den Fersen sind die Lokalmatadoren Pierre Latour, Guillame Martin und David Gaudu.

 
Wer gewinnt die Jungprofi-Wertung? Quoten Vergleich
Stand: 5. Juli, 10:00 Uhr
 

Fahrer Bet365 Bwin Interwetten Tipico
E. Bernal 2.0 2.20 2.10 1.90
P. Latour 3.50 3.50 3.50 3.70
G. Martin 7.0 7.0 7.0 7.0

 

Tour de France im TV

Du möchtest die Tour de France 2018 im Free TV verfolgen? Dann bist du bei Eurosport oder bei ARD gut aufgehoben. Diese Sender bieten auch einen Live Stream an (ARD Stream, bzw. Eurosport Player).
 
Jetzt solltest du bereit für die Grande Boucle sein! Wir wünschen dir viel Spaß beim Mitfiebern und alles Gute für deine Wetten zur Tour de France.
 
HINWEIS: Bitte beachte, dass Wettquoten Schwankungen unterliegen und sich jederzeit ändern können. Versichere dich über die aktuellsten Quoten auf der Website des jeweiligen Buchmachers.