13:54 Uhr

Heißer Transfersommer mit Top-Quoten!

Das Sommertransferfenster ist geöffnet und es ist zu erwarten, dass heuer nicht nur die Temperatur-, sondern auch wieder Transferrekorde purzeln werden. Transfer-Wetten werden noch nicht von allen Wettanbietern offeriert, somit wartet diese Sparte (noch) nicht mit Sportwetten Bonus Angeboten und Quotenboosts auf.
 
Hier erhälst du einen Überblick über wichtige Transferaktien und Top-Quoten der Buchmacher.

 

Fußball Schuh im Stadion
© adobe stock/efks

 

Wohin wechselt Leroy Sané?

Der 23-Jährige Flügelspieler verdient bereits seit Sommer 2016 seine Brötchen beim englischen Meister Manchester City. Über 50 Millionen Euro sollen damals nach Gelsenkirchen zu Schalke 04 geflossen sein. Gleich in seiner Debütsaison verbuchte der Linksaußen 37 Einsätze, erzielte 9 Tore und bereitete 8 vor. In seinem zweiten Jahr in der fußballverrückten Stadt avancierte er zum Stammspieler und schoss The Citizens zum Meistertitel und zum Gewinn des englischen Ligapokals. Heuer konnte das Team von Startrainer Pep Guardiola noch einen draufsetzen und zusätzlich mit dem FA-Cup das nationale Triple gewinnen.
 
Allerdings sind die Einsatzminuten in dieser Saison deutlich weniger geworden und das Verhältnis zwischen dem Trainer und seinem jungen Star scheint gelitten haben. Zudem läuft der Vertrag des 21-fachen deutschen Teamspielers in 2 Jahren aus, wodurch den Engländern nur noch in diesem Transferfenster eine hohe Summe winkt. 100 Millionen soll der englische Traditionsverein ausgerufen haben, trotzdem soll es einige Interessenten – allen voran der FC Bayern München, der sich auf der Suche nach einer neuen Flügelachse befindet – geben. Allerdings ist auch ein Verbleib samt Vertragsverlängerung nicht ausgeschlossen.

 

 

Bayrischer Transferrekord oder Verlängerung?

Ob Leroy Sané bei Manchester City bleibt oder zu Bayern München wechselt, ist bei den Wettanbietern umstritten. Und liefert attraktive Transfer-Wettquoten.
 
Bwin (hier geht’s zum Bwin Bonus für Neukunden) scheint sich am sichersten zu sein, dass der deutsche Rekordmeister den Nationalspieler noch vor dem 2. September 2019 verpflichten kann und gewährt eine Quote von 1.33. Außenseiterchancen werden den Tottenham Hotspur und Paris Saint-Germain mit jeweils einer Wettquote von 11 gegeben. Auf einen Verbleib kann derzeit nicht gewettet werden.
 
Betfair favorisiert ebenfalls die Münchner mit einer Quote von 1.53. Allerdings muss Leroy Sané bereits vor dem 09. August sein neues Arbeitspapier unterzeichnet haben.
 
William Hill (William Hill Bonus) bezahlt für einen gesetzten Euro 1.57 aus, sofern der Jungstar vor dem 3. September 2019 zu den Bayern wechselt.
 
888sport bietet die Wettmöglichkeit an, dass der 23-Jährige bei Manchester City bleibt und favorisiert diese Variante mit einer Quote von 1.40. Ein Wechsel nach München vor dem 03. September 2019 bringt immerhin den zweieinhalbfachen Einsatz (2.50).

 

 

Was macht Neymar im Sommer?

Beim 27-jährigen Superstar bedarf es keiner Vorstellung mehr. Für sagenhafte 222 Millionen Euro ist der Brasilianer im Sommer 2017 vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain gewechselt. Vollkommen glücklich ist der Stürmer an der Seine nicht geworden und bereits im Vorjahr sind Gerüchte über Heimweh in die katalanische Hauptstadt aufgekommen. Zwar ist die mit vielen Stars gespickte Mannschaft in der Ligue 1 ohne Konkurrenz geblieben, der Gewinn der Champions League konnte jedoch nicht realisiert werden.
 
Wenn ein Superstar wie der 97-fache brasilianische Teamspieler auf dem Transfermarkt zu haben sein könnte, sind die üblichen Verdächtigen auch nicht weit. Eine Rückkehr nach Spanien steht im Raum, allerdings ist auch beim begnadeten Fußballer möglich, dass er seinen Vertrag in Paris verlängert. Eine Gehaltserhöhung soll schon manches Heimweh erfolgreich bekämpft haben.

 

Barcelona, Real Madrid oder ein Verbleib in Paris?

Superstar Neymar könnte der Toptransfer dieses Sommers werden. Wobei auch hier die Wettanbieter die Chance auf eine Rückkehr zum FC Barcelona unterschiedlich bewerten. Vielleicht bleibt der Brasilianer ja auch oder macht gar ein Außenseiter das Rennen?
 
Bwin ist sich wiederum sehr sicher, dass ein Wechsel nur eine Frage der Zeit ist. 1.16 lautet die Quote für den FC Barcelona. Aber auch dem ewigen Rivalen Real Madrid werden mit einer 8er-Quote gute Chancen eingeräumt. Der Deal muss vor dem 02. September 2019 vollzogen worden sein.
 
Betfair sieht die Katalanen ebenso in der Pole-Position und bezahlt eine Gewinnrate von 1.40, sofern der Wechsel vor dem 09. August 2019 passiert. Allerdings gibt es auch die Möglichkeit auf keinen Deal und somit einen Verbleib zu setzen und Betfair bezahlt eine Quote von 2.40.
 
William Hill räumt dem FC Barcelona die größten Chancen auf eine Verpflichtung vor dem 03. September 2019 ein und belohnt das mit einer 1.33 Quote.
 
888sport tippt auch am ehesten auf den FC Barcelona und bietet eine 1,60 Gewinnrate. Bleibt Neymar bei Paris Saint-Germain bezahlt der Wettanbieter den 2,2-fachen Einsatz (2.20) aus. Aber auch Real Madrid scheint für 888sport nicht chancenlos – wie man an der 6er-Quote erkennen kann. Es zählt, bei welchem Verein der Superstar am 03. September 2019 unter Vertrag steht. Auf Neukunden dieses Buchmachers warten übrigens bis zu 200€ 888sport Bonus.

 

 

Transferaktie Paul Pogba?

Auch vom französischen Weltmeister 2018 darf man in Superlativen schreiben. 105 Millionen Euro soll Manchester United seine Rückkehr von Juventus Turin im Sommertransferfenster 2016 wert gewesen sein. Dieser Transferrekord wurde allerdings von Neymar ein Jahr später pulverisiert.
 
Auch beim 26-Jährigen reißen die Gerüchte nicht ab, dass er sich in Manchester nicht mehr wohl fühlt. Denn der große Erfolg ist ausgeblieben. Der Gewinn der Europa League und des englischen Ligapokals ist zu wenig für einen Spieler mit seinem Können. 2 Jahre Restlaufzeit und ein geschickter Spielerberater wie Mino Raiola könnten die Kassen der Red Devils zum Klingeln bringen.
 

Manchester, Turin oder Madrid?

Bwin mutmaßt einen Zweikampf zwischen Real Madrid (Quote 1.80) und Juventus Turin (Quote 2.50) um die Dienste des französischen Weltmeisters. Bei einer Einigung vor dem 02. September 2019.
 
Betfair sieht Paul Pogba auch am 09. August 2019 noch im Jersey der Red Devils und belohnt das mit einer 1.57er Quote. Real Madrid (2.87) und Juventus Turin (4.33) sieht der Wettanbieter weiterhin im Rennen.
 
William Hill favorisiert die Turiner (2.37) vor den Madrilenen (2.75). Stichtag ist wiederum der 03. September 2019.
 
888sport geht von einem Verbleib bei Manchester United aus zahlt dir den eineinhalbfachen Einsatz (1.50) aus. Aber auch Real Madrid (2.20) und Juventus Turin (2.75) dürfen sich laut dem Wettanbieter berechtigte Hoffnungen auf den französischen Ausnahmekönner machen. Am 03. September 2019 wird abgerechnet.
 
Hinweis: Wettquoten unterliegen Schwankungen. Stand der Wettquoten in diesem Artikel: 02. Juli 2019, 10 Uhr.