15:15 Uhr

Steuerfreie Feiertage bei mybet

Seit dem Inkrafttreten des Glückspielstaatsvertrags sind die diversen Online Wettanbieter verpflichtet, 5% der Wetteinsätze ihrer Kunden an den deutschen Fiskus abzugeben. Wenn du also eine Wette mit 100 Euro Einsatz spielst, wären demnach fünf Euro an das Finanzamt zu entrichten. Ein Großteil der Buchmacher verrechnet die Wettsteuer direkt an den Kunden – entweder auf den Wetteinsatz oder den Bruttogewinn. Einige wenige Anbieter begleichen die Steuer noch immer aus der eigenen Tasche.

 

Die 5% Wettsteuer ist dir schon seit längerer Zeit ein Dorn im Auge und du möchtest deine Wetten wieder einmal steuerfrei platzieren? Während der Weihnachtsfeiertage erlässt dir der Online Wettanbieter mybet die komplette Wettsteuer. Normalerweise verrechnet mybet die 5%-Wettsteuer direkt auf deinen Wetteinsatz, wobei hier Kombiwetten noch einmal eine Ausnahme bilden (keine Wettsteuer ab 3er Kombis).

 

mybet Steuerfreie Feiertage
© mybet

 

mybet übernimmt die 5% Wettsteuer

Anlässlich der bevorstehenden Weihnachtsfeiertage übernimmt mybet nun für all deine platzierten Wetten zwischen 24.12.2015 (0:01 MEZ) und 1.1.2016 (23:59 MEZ) die Wettsteuer. Sprich über die Feiertage kannst du nun auch bei mybet völlig steuerfrei wetten! Einfach deine Sportwette(n) wie gewohnt platzieren, die 5%-ige Gebühr wird von mybet übernommen und verschwindet automatisch von deinem Wettschein.

 

Die „Steuerfreien Feiertage“ können von allen deutschen Online-Kunden genutzt werden, unabhängig ob Neu- oder Bestandskunde. Du bist noch kein mybet Kunde, möchtest deine Wetten bis 1. Jänner 2016 aber steuerfrei platzieren? Dann eröffne am besten noch heute ein kostenloses Spielerkonto und hole dir als Neukunde den exklusiven mybet Bonus von bis zu 100 Euro. Tipp: Bei unserem exklusiven Bonusangebot erhältst du auf deine erste Einzahlung einen 100% Bonus bis zu satten 100 Euro. Das normale Neukundenangebot fällt mit 25% bis 50 Euro relativ bescheiden aus.

Jetzt anmelden! Wettbonus-Details