15:06 Uhr

Mayweather gegen McGregor – Infos, Wett-Tipps und Livestream

In der Nacht vom 26. auf den 27. August 2017 kommt es in Paradise (Vorort von Las Vegas) zur Abwechslung mal wieder zu einem „Kampf des Jahrhunderts“. Doch auch wenn dieser Begriff in den letzten Jahren überstrapaziert wurde, ist Mayweather gegen McGregor nicht nur von großem öffentlichen Interesse, sondern der polarisierende „Money-Fight“ dürfte auch die größten Einnahmen der Box-Geschichte lukrieren.

 
Über 100 Millionen pro Kämpfer scheinen bereits fix und bei voller Auslastung und großem Erfolg der pay-per-view-Tickets könnte sich dieser Betrag laut Hochrechnungen sogar noch verdreifachen! Während dies für Floyd Mayweather nach dem Kampf gegen Pacquiao gar nicht mehr so außergewöhnlich ist, räumt Conor McGregor zum ersten Mal groß ab. Für den Iren ist es auch der erste echte Boxkampf, da er aus der UFC stammt (einer vor allem in Amerika sehr beliebten Kampfserie mit Martial Arts Elementen).
 


Quelle: youtube.com / Kanal: SHOWTIME Sports

 

Mayweather ist der klare Favorit

Die Buchmacher sehen deswegen auch Mayweather als klaren Favoriten. Schließlich ist dieser seit 49 Kämpfen ungeschlagen (Rekord gemeinsam mit Rocky Marciano) und verfügt über massig Erfahrung im Boxring. Box-Legende Mike Tyson meinte gar „Mayweather wird McGregor killen“.

 
Doch ganz aussichtslos ist die Angelegenheit für McGregor nicht, denn folgende Vorteile lassen ihn auf einen Sieg hoffen:

  • Größe, Gewicht und Reichweite: Mayweather trug bei bisherigen Presseterminen zumeist höhere Schuhe um den Größenvorteil McGregors zu kaschieren – das sagt schon einiges. Auch dürfte der Ire in der Kampfnacht rund 15 Pfund mehr auf die Waage bringen und Mayweather muss ohnehin schon mit mehr Gewicht boxen als er gewohnt ist. Die größere Reichweite zu haben ist unterdessen im Boxsport auch nicht unwichtig und sie gibt McGregor vielseitigere taktische Optionen.
  •  

  • „Rost“: Noch nie in seiner Karriere war Mayweather solange ohne Kampf (714 Tage). McGregors letzter Kampf wird am 27.8. erst 287 Tage zurückliegen.
  •  

  • Alter: Mayweather ist bereits 40 Jahre alt. Auch wenn er wieder in Topform kommt, an Schnelligkeit hat er definitiv bereits etwas eingebüßt. Vermutlich kann zwar auch noch ein 90%-Mayweather gegen den box-unerfahrenen McGregor gewinnen, die Kombination aus Alter, Reichweite und Schnelligkeit bietet dem Iren aber durchaus Chancen.
  •  

  • Erfolgshunger: Was passiert wenn Mayweather verliert? Seine makellose Bilanz ist zerstört, dennoch hat der exzentrische Amerikaner wieder fett abgecasht und dass ihm das besonders wichtig ist, stellt er regelmäßig in Interviews und auf social media zur Schau. Seine Leidenschaft Titel zu gewinnen war ohne Zweifel schon größer.
    McGregor hingegen kann nur gewinnen. Er kommt als Underdog in seinen ersten Boxkampf gegen einen ungeschlagenen Champion. Viel Geld ist ihm sicher, doch er könnte auf einen Schlag zum internationalen Superstar aufsteigen und direkt als König eine (große?) Box-Karriere starten.
  •  

  • McGregors Prognosen: Zugegeben ein schwacher Punkt, dennoch ein interessanter. Das bärtige Biest prophezeite in der Vergangenheit gerne vorab den Ausgang seiner Kämpfe. Auch wenn er nicht immer komplett richtig lag, zeigten seine Prognosen in einigen Kämpfen erstaunliche Präzision. Gegen Mayweather sieht er sich in den ersten vier Runden gewinnen und ein entsprechend aggressiver Start dürfte damit vorprogrammiert sein.

 

 

Wo kann ich auf den Kampf Mayweather – McGregor wetten?

Nahezu jeder Buchmacher wird dir ein umfassendes Wettangebot in der Kategorie Boxen zur Verfügung stellen. Viele Buchmacher werden näher zum Event auch mit Wettbonus Aktionen und Promotions auf den Kampf aufmerksam machen und versuchen möglichst viele Wetten auf den Kampf annehmen zu können. Bei Wett-Bonus.com halten wir dich in unserer Sektion Wettbonus News 2017 natürlich auf dem Laufenden und du verpasst keines der empfohlenen Angebote zum Kampf.

 

Aktuell finden wir bei folgenden Bookies die besten Wett-Optionen:

Tipico: Neben Quoten von 1.17 auf Mayweather und 4.50 auf McGregor kannst du bei Oli Kahns präferiertem Bookie auch den überaus beliebten 100€ Tipico Einzahlungsbonus mitnehmen. Zudem stehen dir eine ganze Reihe von „Specials“ zur Auswahl, wie die Art des Sieges oder dem Zeitpunkt des Kampfendes.
 
Bet365: Beim britischen Platzhirschen der Wettbranche ist die Wettauswahl für Mayweather – McGregor bereits jetzt sehr umfangreich. Jede einzelne Runde kannst du bewetten und auch Bet365 glaubt an einen aggressiven, schnellen Kampf. So kassierst du nur 1.40 für „der Kampf geht nicht über die volle Distanz“ im Vergleich zu 2.75 im anderen Fall. Meldest du dich neu beim Wettanbieter an, kannst du auch hier 100 Euro Bet365 Bonus beanspruchen.
 
Bwin: Die „größte Sportwetten-Arena der Welt“ konzentriert sich aktuell noch stärker auf andere Ereignisse als auf den kommenden Boxkampf. Zwar sind die wesentlichen Wetten bereits im Angebot, der Bookie wird aber näher zum Ereignis noch einige weitere Wettmöglichkeiten hinzufügen. Aktuell kassierst du für „Tipp 1“ 1.20 und für „Tipp 2“ 4.50. Auch mit dem Bwin Bonus schnappst du dir 100 Euro mehr Wettguthaben als Neukunde.
 
888sport: 888sport hat zum aktuellen Zeitpunkt (11. August) das mit Abstand beste Angebot für Mayweather – McGregor. Du kannst auf mehrere Runden-Gruppen wetten, in welchen der Kampf beendet wird oder darauf, wer (wann) zu Boden geschlagen wird. Zudem kannst du deine Chancen mit Intervallen vor/nach deiner bewetteten Runde erhöhen und es stehen dir mehrere Spezialwetten zur Verfügung. Auch die Quote auf McGregor ist beim orange-schwarzen Bookie mit 5.25 am Attraktivsten. Zusammen mit 150 Euro 888sport Bonus ist dieser Bookie für deine Boxwetten eine hervorragende Wahl!

 

 

Die besten Promos zum Moneyfight Mayweather vs McGregor

 

Wo finde ich Mayweather – McGregor gratis Livestreams?

Während in vielen Ländern der Kampf nur im Pay-TV oder mittels Pay-per-View-Tickets zu sehen ist, haben Deutsche und Österreicher Glück. Der beliebte Streaming-Anbieter DAZN hat sich nämlich die Exklusiv-Rechte gesichert und bietet den Kampf allen Kunden ohne Zusatzkosten im Rahmen des regulären Streaming-Programms an.

 
Du bist noch kein Kunde bei DAZN? Das ist kein Problem, denn als Neukunde kannst du einen kostenlosen Probemonat nutzen und dir damit den Kampf gratis im Livestream ansehen. Bei dieser Gelegenheit kannst du natürlich auch das weitere Angebot von DAZN austesten und dich entscheiden, ob du den Streaming-Dienst für 9.99 Euro pro Monat weiter nutzen möchtest. Eine Kündigung ist später jederzeit möglich.