Unsere Vorschau zum Großen Preis von Österreich

Formel 1 GP von Spielberg: Vorschau und Quoten zum Großen Preis von Österreich!

„Spielberg ist nur einmal im Jahr!“ Genau das werden sich viele holländische Max Verstappen Fans denken, wenn sie in die grüne Mark pilgern. Bis zu 300.000 Fans werden an diesem Rennwochenende erwartet. Zwar kommen nicht alle aus den Niederlanden, aber dennoch ist es für Red Bull und dem aktuellen Weltmeister quasi ein Heimspiel. Der große Preis von Spielberg ist bei den Fahrern sehr beliebt. In diesem Jahr kommen auch die Fans voll auf ihre Kosten, schließlich gibt es neben dem Hauptrennen auch ein Sprintrennen zu begutachten. Wir werden nun auf den Grand Prix von Spielberg genauer eingehen und servieren dir zusätzlich Wettquoten und den einen oder anderen Wettbonus.

Infos und Quoten zum F1 GP von Spielberg
© wett-bonus.com

Kann Verstappen zurückschlagen?

In Silverstone war Max Verstappen um Schadensbegrenzung bemüht. Nachdem sich ein Teil von Yuki Tsunodas Heckflügel im Boliden vom Weltmeister verkeilte, war für den Niederländer nicht mehr drinnen als Platz 7. Nun will er aber beim „Heimrennen“ wieder zurückschlagen. Wie man in Spielberg gewinnt, weiß der Holländer nur zu gut, schließlich konnte er drei der letzten vier Rennen am Red Bull Ring gewinnen. In Silverstone hielt, wieder einmal, Sergio Perez die Red Bull Fahne hoch. Der Mexikaner steuerte seinen Boliden doch etwas überraschend auf den 2. Platz und sorgte somit für wichtige Punkte in der Konstrukteurs-Wertung.

Unstimmigkeiten bei Ferrari trotz Sieg

Carlos Sainz durfte in Silverstone seinen ersten Grand Prix Sieg überhaupt bejubeln. Während der Spanier auf Wolke 7 schwebt, hängt bei Ferrari aber der Haussegen eher schief. Grund hierfür war der strategische Fehler beim Großen Preis von Großbritannien. Während der letzten Safety Car Phase holte man den Führenden Leclerc nicht in die Box und ließ ihn mit den harten Reifen das Rennen beenden. Parallel kam aber Carlos Sainz zur Box, welcher sich dann mit frischen Reifen den Sieg schnappte. Lecler war natürlich verärgert über dieses Vorgehen. Es wird sich zeigen ob der mahnende Finger von Mattea Binotto beim Monegassen seine Spuren hinterlassen hat…

Erste WM Punkte für Schumacher

Auch ein anderer Fahrer strahlte ähnlich wie Carlos Sainz. Die Rede ist von Mick Schumacher. Der Deutsche konnte in Silverstone seine ersten vier WM-Punkte einfahren. Beinahe wären es auch noch mehr geworden, aber im packenden Duell mit Max Verstappen zog Schumacher den Kürzeren. Dennoch war Teamchef Günther Steiner zufrieden. Nach dem erfolgreichen Auftakt in Bahrain, bei dem Haas 10 Punkte einfuhr, war danach eher Flaute angesagt. Nun konnten sich beide Fahrer in den Punkterängen platzieren.

Quoten und Wetten zum GP von Österreich

Kommen wir nun zu den Wettquoten der Buchmacher aus unserem Sportwetten Bonus Vergleich. Vorweg können wir schon verraten, dass Max Verstappen auch in Spielberg der große Favorit ist. Aber was tut sich dahinter? Hat Ferrari aus dem Schlamassel vom Silverstone Grand Prix gelernt? Spielt Sergio Perez wieder eine Rolle? Kann Haas erneut punkten? Wir sehen uns die Quoten für deine Formel 1 Wetten genauer an.

Fahrer
Max Verstappen1.851.801.801.83
Charles Leclerc3.553.503.503.50
Carlos Sainz jr.11.010.010.010.0
Sergio Perez11.011.010.011.0
Lewis Hamilton12.011.011.011.0
George Russell18.017.017.017.0
Quoten zuletzt abgerufen am 08.07.22 – 14:00 Uhr

Natürlich können wir dir auch eine Spezialpromo liefern. Interwetten versorgt dich mit einer risikolosen Wette im Wert von 25€ auf den Formel 1 Grand Prix in Spielberg. Dieses Angebot gilt für alle Interwetten User aus Deutschland und Österreich. Hast du noch kein Konto beim lizenzierten Wettanbieter, wäre jetzt ein guter Zeitpunkt für die Registrierung. Neue User werden mit dem Interwetten Bonus belohnt. Deine erste Einzahlung wird um 100% bis 100€ gepusht.

Risikofrei Wette bei Interwetten zum Grand Prix von Österreich
© Interwetten

Unser Wett Tipp zum GP von Österreich

Dadurch dass wir mit Interwetten eine Wette ohne Risiko platzieren können, werden wir uns für eine Quote entscheiden, welcher höher ist als sonst üblich. Bei Charles Leclerc fährt garantiert einiges an Wut im Bauch mit. In der WM konnte er zwar ein paar Pünktchen gut machen, aber dennoch war er damit nicht zufrieden. Alles in allem muss Leclerc wieder einmal die volle Punktzahl einfahren. Zudem will er auch in Österreich gewinnen. 2019 war er bereits nah dran, aber Verstappen krallte sich mit einem gewagten Manöver in der letzten Runde noch den Sieg.

Nun erwarten wir das bessere Ende für Leclerc und wetten daher: Sieg Leclerc zu Quote 3.55 bei Interwetten.

Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen der Buchmacher.

Vorheriger Artikel
Frauen Europameisterschaft 2022 Deutschland - Dänemark: Wetten, Quoten, Vorschau & Promos
Nächster Artikel
Österreich - Nordirland: tipp3 gratis Guthaben für deine Wetten zur Frauen EM!