10:52 Uhr

Darts Sport: Die Quoten zum Wetten zur PDC Home Tour

Freundinnen und Freunde des Darts Sports aufgepasst! Die Professional Darts Corporation – der Darts Weltverband – hat mit der „PDC Home Tour“ einen besonderen Wettbewerb ins Leben gerufen. An dem virtuellen Turnier nehmen auch Größen wie Peter Wright und Michael van Gerwen teil und treten von daheim aus gegeneinander an. Wir schauen uns zunächst einmal an, wie dieser Bewerb funktioniert und haben für dich auch die Quoten ausgewählter Wettanbieter zusammengetragen.
 

Darts Scheibe Quoten Wetten
© Pixabey

 

Die PDC Home Tour

In der Gruppenphase treffen an insgesamt 32 Abenden jeweils vier Spieler aufeinander und treten von zu Hause aus gegeneinander an. In den Vierergruppen muss sich jeder gegen jeden (Round-Robin-Format) beweisen – der Gewinner steigt in die nächste Runde auf. Gespielt wird Best of Nine – welcher Spieler zuerst fünf Legs gewonnen hat, ist der Sieger des Duells und bekommt zwei Punkte. Hernach geht es mit den Playoffs weiter. Dort gehen acht Vierergruppen über die Bühne. Gespielt wird „Best of 11 Legs“. Die acht Gruppensieger der Playoff-Phase haben sich für die beiden Semifinale, die am 03. und 04. Juni 2020 abgehalten werden, qualifiziert. Die besten beiden Spieler jeder Semifinalgruppe steigt in das große Finale am 05. Juni 2020 auf.
 
Die Akteure verfolgen den Bewerb per Video Stream – und auch die Fans können das Geschehen live auf PDC.TV verfolgen. Zudem hat sich DAZN die Übertragungsrechte gesichert. Teilnahmeberechtigt sind alle 128 offiziellen Tour Card Spieler.
 

 

PDC Home Tour: Das Finale

Nathan Aspinall und Gary Anderson gehen als Favoriten in das PDC Home Tour Finale. Oder können Jelle Klaasen und Jonny Clayton für die große Sensation sorgen? Ab 20:30 geht es los:

  • Nathan Aspinall, England
  • Jelle Klaasen, Holland
  • Gary Anderson, Schottland
  • Jonny Clayton, Wales

 

 

PDC Home Tour: Die Wettquoten im Vergleich

Werfen wir gemeinsam einen Blick auf die Quoten der Wettanbieter. Solltest du bei einem der Bookies noch kein Wettkonto haben, empfehlen wir dir unsere Wettbonus Vergleich Seite. Da haben wir für dich eine ganze Menge Willkommensangebote getestet und gelistet – wie etwa auch den Tipico Bonus oder den Bet365 Neukundenbonus. Aber auch neue Wettanbieter wie Tipster haben uns überzeugt.
 

 

Finale, 05. Juni 2020 Bet365 Bwin Tipster Tipico
Nathan Aspinall- Jelle Klaasen 1.30 | 3.40 1.30 | 3.20 1.30 | 3.45 1.27 | 3.40
Gary Anderson – Jonny Clayton 1.44 | 2.62 1.44 | 2.60 1.45 | 2.65 1.45 | 2.55
Jelle Klaasen – Jonny Clayton 2.10 | 1.66 2.15 | 1.62 2.15 | 1.70 2.10 | 1.65
Nathan Aspinall – Gary Anderson 1.80 | 1.90 1.80 | 1.91 1.85 | 1.95 1.80 | 1.90
Gary Anderson – Jelle Klaasen 1.30 | 3.40 1.28 | 3.40 1.35 | 3.25 1.30 | 3.20
Jonny Clayton – Nathan Aspinall 2.75 | 1.40 2.40 | 1.50 2.75 | 1.45 2.70 | 1.40

 
Hinweis: Quoten abgerufen am 05. Juni 2020 um 10:50 Uhr. Beachte, dass jede Wettquote einer Schwankung unterliegen und sich im Lauf der Zeit ändern kann. Bitte überprüfe die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!
 
Es gelten die AGB der betreffenden Buchmacher. 18+ Spiele verantwortungsbewusst.