15:02 Uhr

2:0-Satzführung gewinnt dir bei Betway deine Darts-Wette

Die Pforten des Alexandra Palace in London öffnen sich wieder für die besten Darts-Spieler der Welt und tausende fanatische Fans. Am Freitag dem 13. Dezember um 20 Uhr wird die 27. Darts-WM der Professional Darts Corporation (PDC) mit dem Duell Jelle Klaasen gegen Kevin Burness eröffnet. Spätestens ab diesem Zeitpunkt sollten bei dir als Darts- und Wettfan alle Alarmglocken schrillen, denn bei Betway fällt der Startschuss für einen über zwei Wochen dauernden Sportwetten Bonus.

 

Betway Wettabsicherung zur Darts-WM
© Betway

 

Ein guter Start ist bares Geld wert

Der Kern der Sache ist, dass du deine Darts-WM Wetten auch gewinnen kannst, wenn dein Spieler das Duell verliert. Und zwar dann, wenn er mit 2:0 nach Sätzen geführt hat. Wir haben übrigens ganz bewusst den Plural benutzt, da die Aktion für jedes Spiel der Darts-WM 2020 gilt und du auch mehrmals davon profitieren kannst. Solange die Wetten jeweils vor Beginn des Spiels abgeschlossen werden. Weitere Bedingungen für die Wetten sind:

  • Einzelwetten auf den Sieger
  • Maximal 20€ Einsatz (Echtgeld oder Bonusguthaben)
  • Keine Veränderung nach Wettabgabe (Cash-Out, Storno, Bearbeitung)

Die Quoten verändern sich bei dieser Aktion nicht und auch die Auszahlungsart bleibt gleich: Du erhältst den Gewinn also in Cash. Gültig ist die Promo nur in Deutschland.
 
Solltest du Neukunde sein, kannst du natürlich vorweg noch den Betway Bonus über 100% bis 150€ einstreifen, der mit Top-Konditionen in unserem Sportwetten Bonus Vergleich punkten kann.
 

Aktion wird im Turnierverlauf wichtiger

Wie bereits erwähnt, startet die PDC-Weltmeisterschaft am 13. Dezember. Vier Spiele stehen ab 20 Uhr auf dem Programm – drei der 1. Runde und bereits das Erste der 2. Runde mit Titelverteidiger Michael van Gerwen. Der Weltranglisten-Erste aus den Niederlanden hat wie die restlichen 31 besten Spieler der Order of Merit (= Weltrangliste) zum Auftakt ein Freilos. Insgesamt nehmen 96 Spieler am Turnier teil (Top 32 OoM, Top 32 PDC Pro Tour OoM, 32 Qualifikanten).
 
Daraus ergibt sich ein Raster mit gesamt sieben Runden und steigender Satzzahl. Wird zu Beginn noch im Best-of-5-Modus – also auf drei gewonnene Sätze – gespielt, ist es im Finale ein Best-of-13. Dadurch wird auch die Aktion im Laufe des Turniers wichtiger, da natürlich bei einer höheren Satzzahl die Chance größer ist, dass ein 2:0-Vorsprung noch aus der Hand gegeben wird.

  • 1./2. Runde: Best-of-5 = Auf 3 gewonnene Sätze
  • 3./4. Runde: Best-of-7 = Auf 4 gewonnene Sätze
  • Viertelfinale: Best-of-9 = Auf 5 gewonnene Sätze
  • Halbfinale: Best-of-11 = Auf 6 gewonnene Sätze
  • Finale: Best-of-13 = Auf 7 gewonnene Sätze

Ein Satz besteht übrigens aus den sogenannten Legs, in denen die beiden Spieler den Score von 501 auf 0 bringen müssen. Drei davon müssen gewonnen werden, um sich einen Satz zu sichern.
 
Wir hoffen, dass wir dir Lust auf die Darts-Weltmeisterschaft und einen Wettversuch bei Betway gemacht haben! | 18+
 
Jetzt anmelden! Wettbonus-Details