14:45 Uhr

BetVictor Wetten: Quote 51.0 auf Sieg BVB

Borussia Dortmund und der 1. FC Köln sind gut in die Rückrunde gestartet. Beim BVB bedurfte es allerdings einer Kraftanstrengung und eines Fabeldebüts von Erling Haaland, um einen 1:3 Rückstand beim FC Augsburg noch in einen 5:3 Erfolg umzuwandeln. Im RheinEnergieSTADION durften die Fans des Effzeh einen entspannten Nachmittag verbringen. Der wiedererstarkte Jhon Cordoba sorgte bereits vor dem Pausentee für eine komfortable 2:0 Führung. Mit dem 3:0 durch Jonas Hector war der Drops gelutscht. Der Anschlusstreffer von Renato Steffen nur noch Ergebniskosmetik. Mit vier Siegen in Folge im Gepäck geht die Reise nun nach Dortmund. Anpfiff ist am 24. Januar 2020 um 20:30 Uhr im Signal Iduna Park.
 

 

Erling Haaland: Was für ein Debüt

Nach dem spektakulären Auftritt in Augsburg war natürlich ein Spieler in aller Munde. Erling Haaland mit seinem Dreierpack nach seiner Einwechslung. Verständlich, denn der Neuzugang aus Salzburg hat tatsächlich einen brillanten ersten Eindruck hinterlassen. Der Norweger wird seine Leistungen allerdings erst bestätigen müssen. Dank des Hypes um den 19-Jährigen ist die Traumform eines gleichaltrigen Kollegen ein wenig untergegangen.
 

Jadon Sancho: In Torlaune

Der Engländer zeichnete in Augsburg für den 3:3 Ausgleich verantwortlich und hat nun in acht der letzten neun Pflichtspiele immer getroffen. Sieben Tore in der Bundesliga und zwei in der Champions League. Hinzu kommen noch wettbewerbsübergreifend sechs Assists.
 
Das Zwischentief rund um seine Suspendierung und die frühe Auswechslung bei der 0:4 Klatsche in München scheint überwunden zu sein und der Engländer nun wieder voll angreifen zu wollen. Es werden auch top-motivierte Akteure, die mit den Gedanken beim Verein sind, nötig sein, wenn der BVB im Kampf um die Meisterschaft noch ein Wörtchen mitreden möchte. Bayern München ist zwar mit drei Zählern Vorsprung in Reichweite, aber auf Tabellenführer RB Leipzig fehlen doch schon sieben Zähler. Und mit Schalke 04 und Bayer Leverkusen sitzen den Dortmundern zwei weitere Teams im Nacken.
 

BetVictor BVB Köln Quotenboost wetten
© BetVictor

 

BetVictor: Mit Quote 51.0 auf Sieg BVB wetten

Ob als zusätzliche Motivationsspritze gedacht oder nicht – Sportwetten Anbieter BetVictor lässt dich mit einem gewaltigen Quotenboost auf die Dortmunder Wetten. Damit du vom Sportwetten Bonus Gebrauch machen kannst, darfst du noch kein Wettkonto bei BetVictor haben und dein Wohnsitz muss in Deutschland oder Österreich sein. Zudem solltest du auch noch abwägen, ob du nicht stattdessen den BetVictor Neukundenbonus in Anspruch nehmen möchtest. Beide Angebote miteinander verknüpfen, ist leider nicht möglich.
 

So holst du dir den Quotenturbo

Wenn deine Wahl auf den Quotenboost gefallen ist, musst du dich beim Bookie erst einmal registrieren. Danach beachte folgende Punkte:

  • Bevor du deine Ersteinzahlung leistest, melde dich für die Aktion an
  • Füttere dein neues Wettkonto mit mindestens 5€ Echtgeld
  • Unbedingt deine erste Wette gehört auf Sieg Dortmund gegen den 1. FC Köln am 24. Januar 2020 platziert
  • Der Maximaleinsatz beträgt 1€
  • Es zählen ausschließlich Einzelwetten, die vor dem Anpfiff platziert werden
  • Kein Cash Out erlaubt

 
Wenn der BVB über den FC Köln triumphiert, bekommst du erst einmal deinen Einsatz mit der regulären Quote in Cash ausgewertet. Die liegt – Stand 23. Januar 2020 um 14:00 Uhr (Quoten können Schwankungen unterliegen) – bei 1.30. Die Spanne zur erhöhten Quote in Gratiswetten, die ab Erhalt sieben Tage gültig sind und daraus resultierende Gewinne als Reinerlös (Gewinn minus Einsatz) ausbezahlt werden.
 
Beachte die AGB und Aktionsbedingungen von BetVictor.