10:54 Uhr

Betfair: Wolfsburg siegt mit der verbesserten Quote 10.0 gegen Malmö

Nach zuletzt turbulenten Wochen hat der VfL Wolfsburg in der Bundesliga bei der TSG 1899 Hoffenheim einen extrem wichtigen Sieg errungen. Gleich dreimal zeigte Schiedsrichter Sören Storks auf den Elfmeterpunkt. Damit sind die Wölfe auch den Startplätzen für die Europa League wieder nähergekommen. Falls die Qualifikation über die Meisterschaft nicht gelingen sollte, muss Wolfsburg eben die Europa League gewinnen. Dann darf der VfL in der nächsten Saison sogar in der Champions League starten. Dafür muss zunächst einmal im Sechzehntelfinale der schwedische Verein Malmö FF ausgeschaltet werden.
 
Das Hinspiel steigt am 20. Februar 2020 um 21:00 Uhr. Bei Betfair kannst du auf die Niedersachsen mit der verbesserten Quote 10.0 Wetten. Ein Wettbonus für alle Neukunden mit Wohnsitz in Deutschland. Und du wettest dabei sogar ohne Risiko. Denn geht dein Wett-Tipp nicht auf, bekommst du deinen Einsatz als Gratiswette refundiert.
 

 

Wolfsburg: Der Weg in die K.o.-Phase

In der Gruppenphase bekamen es die Wölfe mit KKA Gent aus Belgien, AS Saint-Etienne aus Frankreich und FK Oleksandria aus der Ukraine zu tun. Gegen die der Auftakt gleich mit einem 3:1 Erfolg gelungen ist. Mit zwei Punkteteilungen in Frankreich und Belgien waren die Niedersachsen bereits auf Kurs Richtung Aufstieg, ehe es mit der Heimniederlage gegen Gent einen herben Rückschlag gab. Doch mit zwei 1:0 Erfolgen in der Ukraine und abschließend daheim gegen AS Saint-Etienne konnte die Gruppe souverän als Zweiter abgeschlossen werden.
 

Malmö: Als Gruppensieger aufgestiegen

Für den schwedischen Rekordmeister dauert die Europapokal Saison schon acht Spiele länger, mussten sie doch durch die Mühle der Qualifikation. Wobei der nordirische Verein Ballymena nur zur Aufwärmung (7:0, 4:0) diente. NK Domzale aus Slowenien war schon ein stärkeres Kaliber und Malmö setzte sich knapp durch (2:2, 3:2). Auch Zrinjski Mostar aus Bosnien-Herzegowina war kein Stolperstein (3:0, 0:1). In der Qualifikationsrunde für die Europa League wurde auch der israelische Verein Bnei Yehuda souverän besiegt (3:0, 1:0).
 
In der Gruppenphase gab es zum Auftakt eine 0:1 Niederlage bei Gruppenfavorit Dynamo Kiew. Danach ein 1:1 daheim gegen den FC Kopenhagen. Erst ein 2:1 Erfolg gegen den FC Lugano brachte die Schweden zurück in die Spur. Das Rückspiel in der Schweiz endete torlos. Nach einem 4:3 Triumph gegen Dynamo Kiew in letzter Sekunde reichte ein 1:0 Erfolg in der dänischen Hauptstadt zum Gruppensieg.
 

Betfair Wolfsburg Malmö verbesserte Quoten wetten
© Betfair

 

Betfair lässt dich mit Quote 10.0 auf Wolfsburg wetten

Das Team von Trainer Oliver Glasner geht als Favorit in das Duell mit Malmö FF. Wo mit Jon Dahl Tomasson ein alter Bekannter das Trainerszepter schwingt. Als aktiver Fußballer war der Däne bei Feyenoord Rotterdam, AC Milan und VfB Stuttgart engagiert. Sein Vorgänger Uwe Rösler hat mittlerweile das Traineramt bei Fortuna Düsseldorf übernommen. Um die Neukundenaktion für sich nützen zu können, musst du dich mit dem Aktionscode ZFBOHO registrieren. Alternativ gibt es auch einen eigenen Code für den regulären Betfair Neukundenbonus. Beide Vorteile miteinander verbinden, ist leider nicht möglich. Wenn du mit der Quote 10.0 auf Wolfsburg wetten möchtest, gehe wie folgt vor:

  • Platziere deine Wette auf Wolfsburg gewinnt gegen Malmö FF am 20. Februar 2020
  • Es sind nur Einzelwetten erlaubt, die vor dem Anpfiff abgegeben werden
  • Die Cash Out Funktion darf nicht in Anwendung gelangen
  • Setzen sich die Wölfe im Heimspiel durch, bekommst du deinen gesamten Gewinn in Gratiswetten gutgeschrieben
  • Die Freiwetten werden dir binnen 24 Stunden gutgeschrieben, sind sieben Tage gültig und Gewinne werden dir als Nettoerlös (Gewinn minus Einsatz) in Cash ausbezahlt

 
Beachte die AGB und Aktionsbedingungen von Betfair.