16:14 Uhr

Bet-at-home: Top Quoten auf WAC (12.00) und Gladbach (10.00)

11,65 Millionen Euro ist der Kader des Wolfsberger AC laut transfermarkt.de wert. Jener von Borussia Mönchengladbach 270,5 Millionen – also über 23 Mal so viel! Und doch hat es der österreichische Europa-League-Debütant Mitte September geschafft, den „Fohlen“ mit einem 4:0 in deren eigenen Stadion die höchste Europacup-Niederlage ihrer Geschichte zuzufügen.
 
„Ich bin vor dem Spiel hier gestanden, habe mich gefreut und gehofft, dass wir alle das tun. Wir sind aber ganz, ganz böse erwacht“, konstatierte Gladbachs Sportdirektor Max Eberl damals nach dem Spiel. Solch ein böses Erwachen soll es am Donnerstag in Graz (Spielbeginn 18:55 Uhr), wo der WAC seine EL-Heimspiel austrägt, für den Tabellenführer der Bundesliga nicht mehr geben.

 

Bet-at-home EL-Boost bei WAC vs Gladbach
© bet-at-home.com

 

Als Motivationsspritze sorgt neben dem Hinspiel-Debakel auch eine kleine Provokation der Wolfsberger, wie Eberl auf „Sport1“ erklärte: „Das Hinspiel war nix, das kann im Sport passieren. Aber das T-Shirt, was sie danach gedruckt haben, sollte für uns Motivation genug sein.“ Gemeint ist ein T-Shirt, das die Kärntner nach der Partie mit der Aufschrift „Deutschebundesligaspitzenreiterbesieger“ auflegten.
 

Der Überraschungseffekt ist weg

T-Shirt hin, Provokation her – WAC-Interimstrainer Mo Sahli, der den nach England zu Barnsley abgewanderten Gerhard Struber vorerst ersetzt, weiß: „Den Überraschungseffekt vom ersten Spiel haben wir verbraucht. Gladbach wird anders kommen, besser vorbereitet. Sie werden uns kein zweites Mal unterschätzen.“
 
Gladbach-Coach Marco Rose kann in Graz nicht auf sein komplettes Stammpersonal zurückgreifen, da sowohl Nico Elvedi (Risswunde am Knie) als auch Matthias Ginter (Muskelverletzung) ausfallen. Außerdem ist Christoph Kramer gesperrt. Dieses Schicksal teilt WAC-Innenverteidiger Nemanja Rnic mit ihm.

 

 

Quote 12.00 oder 10.00

Während das Schicksal dieser vier Herren zumindest für dieses Match bereits besiegelt ist, kannst du dein Wettschicksal bei Bet-at-home nun selbst in die Hand nehmen. Der arrivierte Bookie hat wieder einmal verbesserte Quoten auf beide Mannschaften im Angebot.
 

Reguläre Quoten: WAC 4.23 I Gladbach 1.73
Verbesserte Quoten: WAC 12.00 I Gladbach 10.00

 
Quoten am 27.11. um 15 Uhr abgerufen. Änderungen sind jederzeit möglich!
 

Wohnsitz in GER/AUT/CH

Die Quoten Promo gilt ausschließlich für Neukunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Alle Bestandskunden können also bereits an dieser Stelle aufhören zu lesen, aber gern in unserem Wettbonus Vergleich etwas schmökern. Für alle neuen Kunden von Bet-at-home heißt es hingegen Bet-at-home Bonus abholen und dann ran ans Wetten!
 

Checkliste für die Wette

Damit du bei deiner Wette zu WAC – Gladbach auch alles richtig machst, haben wir dir hier ein paar Punkte zusammengefasst, die wichtig sind:

  • Nur deine erste Wette auf die Partie zählt für den Quotenboost
  • Spiele die Wette als Einzelwette und gib sie vor Spielbeginn ab
  • Setze maximal 5 Euro
  • Brich sie nicht vorzeitig ab

Quotenboost erst der Anfang

Bet-at-home splittet den Gewinn dieses Wettanbieter Bonus in zwei Teile auf. Einmal kassierst du den Gewinn der regulären Quote in Cash, den Rest zur verbesserten Quote gibt es binnen 72 Stunden nach Wettauswertung als Bonusguthaben auf dein Kundenkonto. Sehen wir uns an, was das mit dem Maximaleinsatz von 5 Euro mit den momentanen Quoten bedeuten würde.

  • Sieg WAC: 21,15€ Cash, 38,85€ Bonusguthaben
  • Sieg Gladbach: 8,65€ Cash, 41,35€ Bonusguthaben

Damit du das Bonusguthaben ebenfalls zu Echtgeld machst, musst du es innerhalb von 180 Tagen drei Mal bei Wetten mit einer Mindestquote von 1.50 umsetzen.
 
Toi, toi, toi für deine Wetten auf Bet-at-home!
 
Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von Bet-at-home. I 18+

 
Jetzt anmelden! Wettbonus-Details