AS Rom Feyenoord ECL Featured

AS Rom – Feyenoord ECL Final Vorschau mit Bet365 Quoten & Wetten!

Mittwoch Abend um 21.00 Uhr kommt es zum ersten Europa Conference League Finale der Fussball Geschichte. Obwohl der Wettbewerb doch manchmal etwas stiefmütterlich behandelt wird, kommt es nun doch zu einem hochklassigen Finale mit zwei altbekannten Teams. Hier trifft nämlich der AS Rom auf Feyenoord Rotterdam.

Besonders interessant hierbei: José Mourinho könnte als erster Trainer in der Geschichte somit alle drei neuen Pokal Wettbewerbe gewinnen. Insgesamt gibt es mit Udo Lattek und Giovanni Trapattoni nur zwei weitere Trainer, denen dieses Kunststück zuvor bereits gelungen ist – allerdings eben im alten System.

In jedem Fall dürfte es bei diesem Finale heiß hergehen, schon allein aufgrund der beiden Fan Lager. Ausgetragen wird das Match übrigens im Air Albania Stadium in Tirana.

Vorschaubild zum Conference League Finale zwischen der AS Roma und Feyenoord
© Wett-bonus.com

Als Favorit geht der AS Rom ins Finale. Diese konnten sich letztendlich mit 2:1 gegen Leicester City durchsetzen und auch bei Feyenoord ging es heiß her. Hier gab es dann einen 3:2 Erfolg über Olympique Marseille. Wer auch immer am Ende das Match gewinnen sollte, der kann sich auch gleichzeitig über die direkte Qualifikation für die nächste Europa League Saison freuen.

AS Rom – Feyenoord Rotterdam Quoten von Bet365

Wir haben uns natürlich als Erstes die 1/X/2 Quoten vorgenommen und diese sind aktuell noch zu Gunsten von Roma. Allerdings ist Feyenoord nicht all zu weit davon entfernt. Als großen Vorteil sieht man hier natürlich auch die unglaubliche Erfahrung von „The One“ José Mourinho. Er besitzt von allen Protagonisten die größte Final Experience.

Das kann in einem Endspiel auch durchaus den Unterschied ausmachen. Bei unserem Sportwetten Vergleich haben wir auch noch die gängigsten anderen Rom – Feyenoord Quoten gecheckt. Wir haben uns für Bet365 als besten Wettanbieter für das ECL Finale entschieden. Natürlich halten wir auch immer die Augen und Ohren offen und suchen nach einem geeigneten Wettbonus.

EreignisQuote
Sieg AS Rom2.30
Unentschieden 3.40
Sieg Feyenoord Rotterdam3.10
Über 2,5 Tore 1.95
Unter 2,5 Tore1.85
Beide Teams mind. ein Tor: ja1.72
Beide Teams mind. ein Tor: nein2.00
Quotenstand 23.05.2022, 16:00 Uhr – Quoten können sich ändern

Wett-Boosts zum ECL Finale

Du bist bereits Kunde bei Bet365? Perfekt. Dann weißt Du vermutlich ohnehin wie der Hase hier läuft. Mittlerweile bietet man dir hier nämlich in schönster Regelmäßigkeit einen Quotenboost aka Wett-Boost zu den interessantesten Spielen.

Und hier ist das Conference League Finale natürlich keine Ausnahme. Als Neukunde kannst Du natürlich auch noch von dem sehr guten Bet365 Bonus profitieren. Solltest Du also noch keinen Account haben, dann wird es allerhöchste Eisenbahn. Schauen wir mal, wie der Wettanbieter selbst diesen Bonus beschreibt:

Eröffnungsangebot bei bet365:
– Bis zu €100 in Wett-Credits für neue Kunden bei bet365.

  • Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits. | 18+

Doch jetzt wieder zurück zu unseren Bet365 ECL Final Wett-Boosts:

  • Feyenoord führt zur HZ & Endstand – Quote 6.00 (statt 5.00)
  • Rom gewinnt mit 3:1 – Quote 23.00 (statt 19.00)
  • Sieg Rom, Abraham Tor, beide Teams treffen: ja – Quote 8.50 (statt 6.50)
  • Sinisterra Tor, Feyenoord gewinnt, beide Teams treffen: ja – Quote 11.00 (statt 9.50)
  • Pellegrini Tor, Rom gewinnt, mehr als 2 Tore im Match – Quote 9.50 (statt 8.50)
  • Dessers Tor, Rotterdam holt die Trophäe, mehr als 2 Tore im Match – Quote 8.50 (statt 7.50)

Hierbei handelt es sich natürlich alles andere als um ein leicht zu tippendes Match. Aber gut – das sollte wohl bei einem Finale auch so zu erwarten sein. Wir rechnen jedenfalls mit einem Match auf Augenhöhe aber tendieren letztendlich dann doch zum Sieg für den AS Rom. Auch das Tor von Tammy Abraham halten wir durchaus für realistisch, genau wie das beide Teams auch treffen. Wir nehmen also den dritten Boost aus unserem Überblick!

Vorheriger Artikel
ECL-Finale: Bwin Freiwetten-Angebot zu AS Rom - Feyenoord
Nächster Artikel
2. Bundesliga Relegation Dresden - Kaiserslautern: Wettquoten im Vergleich & Promos