Europa League Bonus – Wettbonus Aktionen zur Europa League 2017/18

Auch wenn die Champions League klar die erste Geige spielt, hat die UEFA Europa League in den vergangenen Jahren stets für beste Unterhaltung mit Fußball auf höchstem Niveau gesorgt. Im ehemaligen UEFA-Cup spielt zwar nicht die Elite des europäischen Fußballs, doch weil in der Königsklasse nur 32 Teams in der Gruppenphase mitmischen können, finden sich zwangsläufig auch zahlreiche renommierte Vereine im kleineren der beiden Europapokale. Seitdem der UEFA-Cup zur Saison 2009/10 vermarktungstechnisch unter anderem mit einem neuen Logo zur Europa League aufgepeppt wurde, trugen sich dreimal der FC Sevilla, zweimal Atletico Madrid, der FC Porto, der FC Chelsea und Manchester United in die Siegerliste ein – Klubs, die in Europa durchaus Rang und Namen haben und auch in der Champions League schon für Furore sorgten.

 

Europa League Bonus Angebote Banner

 

Die besten Wettbonus Angebote zur Europa League 2017/18

 

Unsere Top Wettanbieter für deine Europa League Wetten

Tipp: Diese acht Wettanbieter liefern dir ein umfangreiches Wettangebot für deine Sportwetten zur Europa League. Darüber hinaus gewähren dir diese Buchmacher allesamt einen empfehlenswerten Neukundenbonus. Einfach jenen Bookie, der dich interessiert, anklicken und alle notwendigen Infos erhalten. Einen ausführlicheren Überblick über alle verfügbaren Willkommensboni kannst du dir mit unserem Wettbonus-Vergleich verschaffen.
 

Termine und Modus der Europa League 2017/18

Wenn viele Vereine der europäischen Top-Ligen wie der Bundesliga, der Premier League oder der Primera Division noch im Urlaub weilen oder gerade die Saisonvorbereitung aufgenommen haben, geht es in der Europa League in der Regel schon Ende Juni / Anfang Juli mit der ersten Qualifikationsrunde los. Dann kämpfen freilich erst einmal Teams aus den kleinen Nationen Europas um die Chance auf den großen Fußball. Die Sieger wiederum sind dann ebenfalls noch im Juli in der zweiten Qualifikationsrunde gefordert, in der dann auch schon die ersten Mannschaften aus etwas größeren Ligen wie der türkischen Süper Lig, der österreichischen Bundesliga oder der schwedischen Allsvenskan ins Geschehen eingreifen. Ab der dritten Qualifikationsrunde sind dann auch schon Mannschaften aus den Top-Ligen vertreten und müssen sich für die Ende August folgenden Play-Offs qualifizieren. In den Play-offs werden die letzten Teilnehmer an der Gruppenphase der Europa League ermittelt, für die wiederum 16 Teams aus den besten Nationen der UEFA-Fünfjahreswertung gesetzt sind.

 

Gruppenphase und Ko-Runde

Neben diesen gesetzten Teams und den Siegern der Play-Offs nehmen auch die Verlierer der Play-Offs zur Champions League an der Gruppenphase teil, bei der 48 Mannschaften in zwölf Gruppen a vier Teams 24 Teilnehmer am Sechzehntelfinale ermitteln. Komplettiert wird diese Zwischenrunde durch acht Absteiger aus der Champions League, die in der Königsklasse nur Gruppendritter wurden. Danach geht es im klassischen K.o.-System mit Hin- und Rückspiel bis zum Finale weiter, das dann in einer Partie ausgetragen wird. 2018 steigt das Europa League Finale am 16. Mai im Parc Olympique Lyonnais.

 

Wettbonus Angebote zur Europa League

Ähnlich wie zur Champions League gewähren die Wettanbieter ihren Kunden auch zu den Spielen der Europa League häufig interessante Wettbonus Aktionen. Diese beziehen sich oftmals auf bestimmte Begegnungen oder werden in Zusammenhang mit Kombiwetten gewährt. Beliebt ist beispielsweise die Geld-zurück-Garantie bei Kombinationswetten, wenn nur ein Tipp deiner Kombi falsch ist oder ein zusätzlicher Gewinn auf gewonnene Kombiwetten. Solche Kombiwetten Angebote findest du beispielsweise bei Bet365, Tipico oder Interwetten. Wenn du dich erstmalig bei einem dieser Anbieter registrierst, kannst du dir natürlich auch den jeweiligen Neukundenbonus sichern: Infos zum Bet365 Bonus, Tipico Bonus und Interwetten Bonus. Wir halten euch über alle Promotionen zur Europa League am Laufenden.

 

Europa League Wetten – verlockende Quoten auf Außenseiter

Die Europa League eignet sich mit der Vielzahl ihrer Spiele natürlich auch bestens für Sportwetten, wobei dank der Qualifikationsspiele im Juli auch das ansonsten übliche Sommerloch sehr gut überbrückt werden kann. In keinem anderen Wettbewerb gibt es allerdings derart viele Stürze von vermeintlichen Favoriten wie in der Europa League, was für Wettfreunde mit dem richtigen Riecher hohe Gewinne zur Folge haben kann. Grund für die vergleichsweise vielen Außenseitersiege ist, dass manche Vereine die Europa League nicht wirklich schätzen und bei anstehenden Top-Spielen in der Liga nur eine B-Elf ins Rennen schicken. Gerade Vereine aus Italien oder England, aber auch aus anderen großen Ligen nahmen auf diese Art und Weise in jüngerer Vergangenheit billigend ihr Aus in Kauf. Mit ausgiebiger Vorbereitung auf einzelne Spiele, für die Wetten platziert werden sollen, lässt sich oft aber schon im Vorfeld und womöglich auch vor einer Quotenanpassung durch die Buchmacher in Erfahrung bringen, wenn die Stars auf der Bank bleiben. Dann eine Wette auf den Außenseiter zu platzieren, kann richtig lukrativ sein.

 

Riesige Auswahl an Wetten zur EL

Generell hat man in Sachen Wetten bei der Europa League eine ähnlich große Auswahl wie bei anderen großen Wettbewerben wie der Champions League oder der Bundesliga. Die klassischen Wetten auf Heimsieg, Unentschieden und Auswärtssieg gehören ebenso zum Standardprogramm wie die beliebten Over/Under-Wetten sowie diverse Handicap-Wetten. Ergänzt wird das Ganze durch ein riesiges Angebot an Live-Wetten, das natürlich auch für die Europa League verfügbar ist. Damit lässt sich selbst in vermeintlich unbedeutende Qualifikations- oder Gruppenspiele richtig Spannung bringen.

Wir wünschen dir eine spannende Europa League Saison und viel Erfolg mit deinen Sportwetten!